Weiss fuer Wut von Jari Jaervelae

Aktuell

Jari Järvelä: Weiß für Wut

Mit dem Thriller Weiß für Wut (Tyttö ja pommi) wurde Ende August der finnische Autor Jari Järvelä von carl’s books erstmals in Deutschland vorgestellt. Jari Järvelä arbeitete zunächst als Lehrer, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Inzwischen hat er 14 Romane, zahlreiche Hörspiele und Dramen veröffentlicht und gehört zu den angesehensten Autoren Finnlands. 2014

[weiterlesen …]

Im nächsten Jahr werden mehr als 100 finnische Bücher aller Genres in deutscher Sprache erscheinen. Wir stellen Ihnen hier viele dieser Bücher vor:  In kurzen Lesetipps oder ausführlicheren Rezensionen.

Aktuell

von maennern

Olli Jalonen: Von Männern und Menschen

Mit Of Men and mice schrieb der ameri­kanische Literaturnobelpreisträger John Steinbeck einen weltweit erfolgreichen Roman. Den Erfolg von Hiiriä ja ihmisiä, wie der Titel im Finnischen lautet, möchte man auch Olli Jalonens neuem Roman Miehiä ja ihmisiä wünschen, der nun unter dem Titel Von Männern und Menschen in deutscher Sprache vorliegt. Die Parallelen bei den

[weiterlesen …]

KirjallisetTreffit_postikortti_paino_etu-600x397

Buchmesse Turku mit Themenland Deutschland

Die nächste Buchmesse in Turku (30.9.-2.10.2016) hat deutsche Literatur im Fokus! Unter dem Motto Saksa – runojen ja ajattelijoiden maa (Deutschland – das Land der Gedichte und Denker) zeigt die Buchmesse in Turku im kommenden Herbst Deutschland der 2010-Jahre  als ein multikulturelles Literaturland, das etwas zu bieten hat sowohl für Freunde der hohen Kunst als

[weiterlesen …]

Eine Liebeserklärung an Finnland!

Es gibt einige Bücher und Reiseführer über Finnland. Sie geben Reisetipps und informieren über das Land und Leute und die dortigen Bräuche und Gewohnheiten und helfen so, die nächste Finnlandreise vorzubereiten. In der Kategorie „Reiseführer“ scheint der  im Juli diesen Jahres erschienene 111 GRÜNDE, FINNLAND ZU LIEBEN von Tarja Prüss etwas besonderes zu sein. Zeitungen,

[weiterlesen …]

Bild: VisitFinland Imagebank

Was liest Finnland? / Mitä Suomi lukee? / August 2016

Jeden Monat bringt der finnische Buchhandelsverband Statistiken darüber, was in Finnland gelesen wird. Seit Dezember 2013 listet DFGliest die am meisten verkaufte übersetzte Belletristik des Monats auf. Hier die Top Ten des Monats August 2016 Julian Fellowes: Belgravia – Belgravia Nora Roberts: Valehtelija – Ein Leuchten im Sturm Jojo Moyes: Jos olisit tässä – Ein

[weiterlesen …]

lehtolainen

Leena Lehtolainen: Das Echo deiner Taten

Wer einen typischen Klischee-Skandinavien-Krimi erwartet hat, wird von Das Echo deiner Taten enttäuscht. Das ist aber nicht weiter schlimm. Weniger Klischee kann oftmals eine erfrischende Bereicherung sein. Das erkennt man zum Beispiel an der Tat­sache, dass mit Maria Kallio eine Frau die Rolle der Hauptkommissarin einnimmt. Oder daran, dass sie die Leiterin der Seltsamen ist

[weiterlesen …]

Lesetipps

Eine Liebeserklärung an Finnland!

Es gibt einige Bücher und Reiseführer über Finnland. Sie geben Reisetipps und informieren über das Land und Leute und die dortigen Bräuche und Gewohnheiten und helfen so, die nächste Finnlandreise vorzubereiten. In der Kategorie „Reiseführer“ scheint der  im Juli diesen Jahres erschienene 111 GRÜNDE, FINNLAND ZU LIEBEN von Tarja Prüss etwas besonderes zu sein. Zeitungen,

[weiterlesen …]

9783958821132

Sommer im Baumthal

DFG-Mitglied veröffentlicht erstes Kinderbuch! Auch wenn der Sommer dieses Jahr recht launenhaft erscheint, darf gute Ferienlektüre auf keinen Fall fehlen! Ein Banden-Buch zum Selber- und Vorlesen ist das „Sommer im Baumthal“ von Redakteurin der Deutsch-Finnischen Rundschau Saskia Geisler. Hier der Klappentext: „Sommer, Sonne, Ponys – mehr braucht sie nicht zum Glücklichsein, findet Elli. Und ihren

[weiterlesen …]

In der Presse

Süddeutsche Zeitung Kultur über Hassan Blasim

Süddeutsche Zeitung Kultur  Salonlesung: Der Stoff, aus dem die Albträume sind In Antje Kunstmanns Wohnung erzählt der Iraker Hassan Blasim, der seit zwölf Jahren in Finnland lebt. Sein Erzählband „Der Verrückte vom Freiheitsplatz und andere Geschichten über den Irak“ ist im Verlag Antje Kunstmann erschienen. Süddeutsche Zeitung Kultur  Salonlesung: Der Stoff, aus dem die Albträume

[weiterlesen …]

sillanpaa hiltu und ragnar

Frankfurter Rundschau: Sillanpää „Hiltu und Ragnar“

Mit dem Titel „Im See zur Ruhe legen“ beginnt Sylvia Staude in der Frankfurter Rundschau ihre Rezension über „Hiltu und Ragnar“ von dem einzigen finnischen Nobelpreisträger Frans Eemil Sillanpää. Frankfurter Rundschau: „Im See zur Ruhe legen“  

Rezensionen

von maennern

Olli Jalonen: Von Männern und Menschen

Mit Of Men and mice schrieb der ameri­kanische Literaturnobelpreisträger John Steinbeck einen weltweit erfolgreichen Roman. Den Erfolg von Hiiriä ja ihmisiä, wie der Titel im Finnischen lautet, möchte man auch Olli Jalonens neuem Roman Miehiä ja ihmisiä wünschen, der nun unter dem Titel Von Männern und Menschen in deutscher Sprache vorliegt. Die Parallelen bei den

[weiterlesen …]

lehtolainen

Leena Lehtolainen: Das Echo deiner Taten

Wer einen typischen Klischee-Skandinavien-Krimi erwartet hat, wird von Das Echo deiner Taten enttäuscht. Das ist aber nicht weiter schlimm. Weniger Klischee kann oftmals eine erfrischende Bereicherung sein. Das erkennt man zum Beispiel an der Tat­sache, dass mit Maria Kallio eine Frau die Rolle der Hauptkommissarin einnimmt. Oder daran, dass sie die Leiterin der Seltsamen ist

[weiterlesen …]

Mein finnisches Lieblingsbuch

Eine Liebeserklärung an Finnland!

Es gibt einige Bücher und Reiseführer über Finnland. Sie geben Reisetipps und informieren über das Land und Leute und die dortigen Bräuche und Gewohnheiten und helfen so, die nächste Finnlandreise vorzubereiten. In der Kategorie „Reiseführer“ scheint der  im Juli diesen Jahres erschienene 111 GRÜNDE, FINNLAND ZU LIEBEN von Tarja Prüss etwas besonderes zu sein. Zeitungen,

[weiterlesen …]

Die Schutzlosen von Kati Hiekkapelto

„Die Schutzlosen“, ein Thriller von Kati Hiekkapelto

„Wer dieses Buch liest, wird es nicht so schnell aus der Hand legen.“ schreibt Hämeen Sanomat und hat so recht. Kati Hiekkapelto, Jg. 1970, bekam 2015 den Finnischen Finnischen Krimipreis für ihr Werk. Die Handlung ist total aktuell und sehr realitätsnah: Die im ungarischen Grenzgebiet Serbiens geborene  Kriminalkommissarin Anna Fekete übernimmt den Fall, bei dem

[weiterlesen …]

Termine & Veranstaltungen

wiepersdorfc9b5b18cd6

Sommerfest im Schloss Wiepersdorf

Sonntag, 26. Juni 2016, ab 13.00 Uhr ist Sommerfest in Schloss Wiepersdorf mit finnischer Kunst und Literatur! Das Sommerfest steht unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg Dr. Dietmar Woidke im Rahmen der Veranstaltungsreihe anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Trägerschaft durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz. Programm: Begrüßung Anne Frechen,  Direktorin Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf Grußworte

[weiterlesen …]

Finnische Literatur und Musik im Bürgerpark Pankow, Berlin

Zu einem interkulturellen Frühstück/Picknick und Tangofest laden das Stadtteilzentrum Pankow und die Buchhandlung Pankebuch am Sonntag, dem 05. Juni, ein. Für Musik sorgt die finnische Band „Tangofinlandes“ und lädt zum Tanzen ein. Neben Tango gibt es eine Leseecke, in der Kindern aus finnischen Büchern vorgelesen wird. Erwachsene können an einer reich gedeckten Tafel nach finnischer

[weiterlesen …]

Keine Kategorien