Aktuell

Das Blockhaus am großen Flussbogen

Das Blockhaus am großen Flussbogen – herausragendes autobiografisches Werk eines großen Naturschützers Harald Helander – was für ein Mensch! Was für eine Lebensgeschichte! Was für ein Abenteuer! Das autobiografisch gehaltene Buch voller aufwühlender Erinnerungen, das der finnische Naturschützer Harald Helander in diesen Tagen vorgelegt hat und auf das so viele warteteten, mittlerweile in seinen Achtzigern

[weiterlesen …]

Im nächsten Jahr werden mehr als 100 finnische Bücher aller Genres in deutscher Sprache erscheinen. Wir stellen Ihnen hier viele dieser Bücher vor:  In kurzen Lesetipps oder ausführlicheren Rezensionen.

Aktuell

Was liest Finnland? / Mitä Suomi lukee? / Januar/Februar 2017

Jeden Monat bringt der finnische Buchhandelsverband Statistiken darüber, was in Finnland gelesen wird. Seit Dezember 2013 listet DFGliest die am meisten in Finnland verkaufte übersetzte Belletristik des Monats auf. Hier die Top Ten Januar/Februar 2017: (Wenn keine deutsche Ausgabe vorliegt, wird der Originaltitel angegeben) 1. Clare Macintosh: Annoin sinun mennä     – I let you

[weiterlesen …]

Finnlands Dirigenten – von Sibelius und Schnéevoigt bis Saraste und Salonen

Am 31. März 2017 erscheint im Scoventa Verlag „Finnlands Dirigenten – von Sibelius und Schnéevoigt bis Saraste und Salonen“. Das Buch erklärt das nordische Musikphänomen. Anlässlich des Jubiläums der staatlichen  Unabhängigkeit Finnlands erscheint der umfangreiche Band erstmals in deutscher Sprache. Er wurde für die Ausgabe überarbeitet und aktualisiert. Der Autor Vesa Sirén, Kulturredakteur bei der

[weiterlesen …]

Mobile Home_donnerstags: Katja Kettu, Feuerherz | Autorenlesung 23.3.2017, 19 Uhr

Ullstein Buchverlage, Das finnische Buch e. V., FILI Finnish Literature Exchange und das Finnland-Institut in Deutschland laden herzlich ein: Autorenlesung: Katja Kettu, Feuerherz – Yöperhonen ,Donnerstag, 23. März 2017, 19 Uhr | Moderation: Dr. Angela Plöger, Deutsche Lesung: Meri Koivisto Ort: Finnland-Institut in Deutschland, Georgenstr. 24 (1. OG), 10117 Berlin-Mitte Auskunft: Tel. 030-520 02 60 10, info[at]finstitut.de,

[weiterlesen …]

Riikka Pelo im Literaturhaus Schleswig-Holstein

2017 feiern die Finnen 100 Jahre selbstständiges Finnland. Das Jubiläumsjahr steht unter dem Motto „Gemeinsam“. Das Literaturhaus Schleswig-Holstein lädt aus diesem Anlass in Zusammenarbeit mit dem Honorarkonsulat Finnlands in Kiel und der Deutsch-Finnischen Gesellschaft Schleswig-Holstein ein. Die finnische Autorin Riikka Pelo liest am 20.03.2017 19:30 im Literaturhaus Schleswig-Holstein, Schwanenweg 13, D-24105 Kiel, aus ihrem Roman

[weiterlesen …]

Leipziger Buchmesse 23.-26. März 2017

Achtung Bücherfreunde und Leseratten! Am 23. März beginnt wieder die Leipziger Buchmesse. Auf dem Messestand Nordisches Forum, Halle 4, findet man auch wieder Literatur aus Finnland. Fogende Autorenlesungen, Buchpräsentationen und Gespräche sind geplant: (Änderungen vorbehalten) 23.3. 14.30 Uhr Riikka Pelo, Unser tägliches Leben 23.3. 15 Uhr Selja Ahava, Dinge, die vom Himmel fallen 24.3. 12

[weiterlesen …]

Lesetipps

Das Blockhaus am großen Flussbogen

Das Blockhaus am großen Flussbogen – herausragendes autobiografisches Werk eines großen Naturschützers Harald Helander – was für ein Mensch! Was für eine Lebensgeschichte! Was für ein Abenteuer! Das autobiografisch gehaltene Buch voller aufwühlender Erinnerungen, das der finnische Naturschützer Harald Helander in diesen Tagen vorgelegt hat und auf das so viele warteteten, mittlerweile in seinen Achtzigern

[weiterlesen …]

111 GRÜNDE, FINNLAND ZU LIEBEN

Es gibt einige Bücher und Reiseführer über Finnland. Sie geben Reisetipps und informieren über das Land und Leute und die dortigen Bräuche und Gewohnheiten und helfen so, die nächste Finnlandreise vorzubereiten. In der Kategorie „Reiseführer“ scheint der  im Juli 2016 Jahres erschienene 111 GRÜNDE, FINNLAND ZU LIEBEN von Tarja Prüss etwas besonderes zu sein. Zeitungen,

[weiterlesen …]

In der Presse

Aktion „Tasche voller Bücher“ in Lahr

Deutsch-Finnische Gesellschaft will auf Festjahr „SUOMI 100 – 100 Jahre Finnland“ aufmerksam machen. Lahrer Mediathek erhält „Tasche voller Bücher“ aus Finnland geschenkt. Hier lesen auf Lahr.de  

NZZ: Von Männern und Menschen

Neue Zürcher Zeitung stellt auf nzz.ch Olli Jalonens Roman «Von Männern und Menschen» vor: „In einem Sittenbild des Sommers 1972 beschreibt Olli Jalonen humorvoll ein  Finnland, das noch tiefe Provinz ist. Nach einem Schicksalsschlag muss sich der 17-jährige Ich-Erzähler dem Leben stellen.“ Hier weiterlesen Quelle: nzz.ch  

Rezensionen

Das Blockhaus am großen Flussbogen

Das Blockhaus am großen Flussbogen – herausragendes autobiografisches Werk eines großen Naturschützers Harald Helander – was für ein Mensch! Was für eine Lebensgeschichte! Was für ein Abenteuer! Das autobiografisch gehaltene Buch voller aufwühlender Erinnerungen, das der finnische Naturschützer Harald Helander in diesen Tagen vorgelegt hat und auf das so viele warteteten, mittlerweile in seinen Achtzigern

[weiterlesen …]

Katja Kettu: Feuerherz

„Lappland um 1930. Irga, die Tochter des Weißen Generals, flieht durch die eisi­ge Winternacht auf Skiern bis nach Russland. Seit sie sich mit einem Kommunis­ten eingelassen hat, schwebt sie in Lebens­gefahr. Sie ist schwanger und flüchtet zu ihrem Geliebten. Ihr Weg führt sie weit in den Nordosten, bis hin zu den schrecklichen Vorkuta-Gulags, zur Wolga

[weiterlesen …]

Mein finnisches Lieblingsbuch

Eine Liebeserklärung an Finnland!

Es gibt einige Bücher und Reiseführer über Finnland. Sie geben Reisetipps und informieren über das Land und Leute und die dortigen Bräuche und Gewohnheiten und helfen so, die nächste Finnlandreise vorzubereiten. In der Kategorie „Reiseführer“ scheint der  im Juli diesen Jahres erschienene 111 GRÜNDE, FINNLAND ZU LIEBEN von Tarja Prüss etwas besonderes zu sein. Zeitungen,

[weiterlesen …]

„Die Schutzlosen“, ein Thriller von Kati Hiekkapelto

„Wer dieses Buch liest, wird es nicht so schnell aus der Hand legen.“ schreibt Hämeen Sanomat und hat so recht. Kati Hiekkapelto, Jg. 1970, bekam 2015 den Finnischen Finnischen Krimipreis für ihr Werk. Die Handlung ist total aktuell und sehr realitätsnah: Die im ungarischen Grenzgebiet Serbiens geborene  Kriminalkommissarin Anna Fekete übernimmt den Fall, bei dem

[weiterlesen …]

Termine & Veranstaltungen

Mobile Home_donnerstags: Katja Kettu, Feuerherz | Autorenlesung 23.3.2017, 19 Uhr

Ullstein Buchverlage, Das finnische Buch e. V., FILI Finnish Literature Exchange und das Finnland-Institut in Deutschland laden herzlich ein: Autorenlesung: Katja Kettu, Feuerherz – Yöperhonen ,Donnerstag, 23. März 2017, 19 Uhr | Moderation: Dr. Angela Plöger, Deutsche Lesung: Meri Koivisto Ort: Finnland-Institut in Deutschland, Georgenstr. 24 (1. OG), 10117 Berlin-Mitte Auskunft: Tel. 030-520 02 60 10, info[at]finstitut.de,

[weiterlesen …]

Riikka Pelo im Literaturhaus Schleswig-Holstein

2017 feiern die Finnen 100 Jahre selbstständiges Finnland. Das Jubiläumsjahr steht unter dem Motto „Gemeinsam“. Das Literaturhaus Schleswig-Holstein lädt aus diesem Anlass in Zusammenarbeit mit dem Honorarkonsulat Finnlands in Kiel und der Deutsch-Finnischen Gesellschaft Schleswig-Holstein ein. Die finnische Autorin Riikka Pelo liest am 20.03.2017 19:30 im Literaturhaus Schleswig-Holstein, Schwanenweg 13, D-24105 Kiel, aus ihrem Roman

[weiterlesen …]

Keine Kategorien