Archiv für Februar 2014

Finnlandtage in der Stadtbücherei Hagen 11.–16. März

27. Februar 2014 | Von

Bilderbuchkino, Mumingeschichten, Vorträge, Tango tanzen, Poesie und Musik und vieles mehr. Das Programm verspricht viele Informationen über Finnland und Literatur auch für Kinder. Ein Besuch lohnt sich! Finnlandtage in der Stadtbücherei Hagen, Springe 1, 58095 Hagen 11.–16.03.2014 zum Programm



Eberhard Apffelstaedt liest aus: Kuckuck! ruft der Elch, Matti der Finne zu Besuch in Deutschland

26. Februar 2014 | Von

Kaum haben wir hier im Blog über das Buch berichtet, können wir auch auf eine Lesung hinweisen: Die Bezirksgruppe Giessen/Wetzlar der Deutsch-Finnischen Gesellschaft Hessen e.V. veranstaltet am Mittwoch, 12.März 2014  um 19 Uhr eine Lesung mit Eberhard Apffelstaedt. Ort: Phantastische Bibliothek, Turmstr.20 in Wetzlar E. Apffelstaedt liest aus seinem neuen Buch „Kuckuck ruft der Elch“:

[weiterlesen …]



Eberhard Apffelstaedt: Kuckuck! ruft der Elch

25. Februar 2014 | Von

… Matti der Finne zu Besuch in Deutschland In seinen Büchern Finnen? Finnen! und Mehr Finnen? Mehr Finnen! berichtete der Autor mit Augenzwinkern von zahlreichen Anekdoten mit seinem besten Freund Matti und dessen Ehefrau Päivi. In »Kuckuck! ruft der Elch« erzählt Apffelstaedt nun mit liebenswürdigem Schmunzeln und viel Selbstironie von Mattis und Päivis Besuch in

[weiterlesen …]



In ca. 2 Wochen geht´s los…

24. Februar 2014 | Von

Die Leipziger Buchmesse ist der Auftakt für das „finnische Buchmessejahr“ 2014. Vom 14.03. – 17.03.2013 finden in Leipzig Autorenlesungen und Lesenächte mit nordischer Literatur statt, FILI hält eine Pressekonferenz und viele finnische Autorinnen und Autoren sind vor Ort in Leipzig. Auf dem Gemeinschaftsstand im Nordischen Forum, Halle 4, C403, informieren über nordische Literatur Finnland-Institut, Deutsch-Finnische

[weiterlesen …]



Selja Ahava – Der Tag, an dem ein Wal durch London schwamm

22. Februar 2014 | Von

Erinnerungen sind ein Teil der Kraftquellen in unserem Leben. Die Heldin Anna kann nicht mehr alle Erinnerungen ihres Lebens festhalten und sich ihrer erinnern. Da erfindet sie einfach neue Wörter für Dinge, die keinen Namen haben. Roman – Aus Finnland – Traumhaft – Menschlich – Lesen! » Dieses Buch bestellen bei nordbuch – Versandkostenfreie Lieferung.



Michael der Finne (Mikael Karvajalka) von Mika Waltari

22. Februar 2014 | Von

„Des Michael Pelzfuß Jugend und merkwürdige Abenteuer, die er bis zum Jahre 1527 in vielen Ländern erlebt hat, von ihm selbst in zehn Büchern wahrheitsgemäß aufgezeichnet“ – so lautet der Untertitel dieses historischen Romans, in dem der junge Finne Michael, genannt Pelzfuß (Karvajalka), seine ersten drei Lebensjahrzehnte schildert. Michael, zu Anfang des 16. Jahrhunderts geboren,

[weiterlesen …]



Was macht eigentlich Eppu Nuotio?

20. Februar 2014 | Von

Im Rahmen von COOL2014 laden Das finnische Buch e.V. und das Finnland-Institut herzlich ein: Mittwoch, 26. Februar 2014, 19.00 Uhr Was macht eigentlich Eppu Nuotio?    Die Autorin im Gespräch mit Petra Sauerzapf-Poser Ort: Finnland-Institut, Georgenstr. 24, 10117 Berlin-Mitte Eppu (Eija-Riitta) Nuotio wurde 1962 im ostfinnischen Iisalmi geboren. Im südwestfinnischen Rauma und Jyväskylä/Mittelfinnland stand sie

[weiterlesen …]



Aktion: Eine Tasche voller Bücher in Mössingen

18. Februar 2014 | Von

Anfang Februar haben die Mössinger Vertreter der DFG Reutlingen-Tübingen Martin Lung und Risto Hulkkonen eine Tasche voller Bücher mit finnischer Literatur an die Stadtbücherei Mössingen übergeben. Mit dieser Aktion, an der sich viele DFG-Bezirksgruppen beteiligen möchten, möchte die DFG die Öffentlichkeit auf finnische Literatur aufmerksam machen. Inzwischen sind die Bücher in der Stadtbücherei Mössingen eingearbeitet

[weiterlesen …]



Mika Waltari – der Großmeister des historischen Romans

17. Februar 2014 | Von

Für den Kuebler Verlag ist Mika Waltari der Großmeister des historischen Romans. Nicht umsonst wird er als Finnlands wichtigster Schriftsteller bezeichnet. Er hat brillant recherchiert und geschrieben, seine Personen wirken echt und authentisch, sein feinsinniger Humor bereitet großes Vergnügen und die Handlungen sind nicht nur realistisch, sondern auch spannend. Seine Sprache ist wunderbar. Die meisten

[weiterlesen …]



Lesungen: Jan Costin Wagner

15. Februar 2014 | Von

Jan Costin Wagner ist mit seinem neuesten Buch „Tage des letzten Schnees“ mehrfach auf Lesereise. Alle Termine findet man hier . Jan Costin Wagner wurde 1972 geboren. Er studierte Literaturwissenschaft und Geschichte und schrieb seine Abschlussarbeit über die verborgenen Abgründe in der Prosa Adalbert Stifters. Er lebt heute als freier Schriftsteller und Musiker in der

[weiterlesen …]