Archiv für März 2014

HEW-Lesetage in Hamburg mit Buchvorstellung aus Finnland

30. März 2014 | Von

Termintipp für Hamburg und Umgebung: Mittwoch, 16.April um 19:00 Uhr „Alles absolut bestens bei mir“ Geschichten aus Finnland Lesung der edition fünf mit Live-Musik Finnische Seemannskirche, Dietmar-Koel-Str. 6 Eintritt frei Zu diesem Buch gibt es am 01.04. eine kleine Überraschung hier auf DFG liest – Am Vormittag des 1.4. mal ab 11 Uhr vorbeischauen. »

[weiterlesen …]



Nordischer Klang 2014 in Greifswald

30. März 2014 | Von

Das Programm Greifswalder Festival Nordischer Klang steht kurz vor Veröffentlichung. Vom 2.5.-12.5. lohnt es sich einen Besuch in Greifswald einzuplanen. » Blick in das Programm (PDF) Der Nordische Klang lädt ein zu anregenden, kommunikativen Kulturerlebnissen. Musik, Bühnenkunst, Ausstellungen, Lesungen, Filme, Kinderprogramm und Vorträge aus den fünf Nordischen Länder, aber auch aus den übrigen Ostsee-Anrainerstaaten, spiegeln

[weiterlesen …]



NUNNU von Oili Tanninen

30. März 2014 | Von

Mein finnisches Lieblingsbuch – Bilderbuch – ist  NUNNU von Oili Tanninen. Ein herrlich illustriertes Buch (schöne Farben!) über Nunnu, der die Leute zum Schlafen bringt, Hoppu, der sie aufweckt und den kleinen Möksö, der schmollt und nörgelt. Ein für Kleinkinder ideales Bildergeschichtenbuch, einfach wunderbar bebildert und geschrieben, sehr klassisch, schlicht und kindgerecht! Dr. Ulrike Klein



Daten zur Buchproduktion in Finnland

29. März 2014 | Von

Die Frankfurter Buchmesse hat auf ihrer Finnland.Cool. Ehrengast-Seite Daten und Fakten über die Buchproduktion in Finnland zusammengestellt. Es gibt einige Unterschiede zu Deutschland – z.B. keine Buchpreisbindung – und für so ein kleines Land Überraschendes: Im Vergleich zu anderen europäischen Ländern nimmt Finnland bei der Anzahl der publizierten Bücher pro Einwohner eine Spitzenposition mit rund

[weiterlesen …]



Arto Paasilinna: Der wunderbare Massenselbstmord

28. März 2014 | Von

Diesen Humor haben weder alle Finnen, noch Sonstige, aber ein wunderbares menschenfreundliches Buch. Conrad Haas Arto Paasilinna: Der wunderbare Massenselbstmord (Hurmaava joukkoitsemurha), aus dem Finnischen von Regine Pirschel, ISBN 978-3-8387-5090-3



Timo Parvela im Felleshus

27. März 2014 | Von

Timo Parvela, der in Deutschland wohl bekannteste finnische Kinderbuchautor, war vor der Leipziger Buchmesse im Gemeinschaftshaus der Nordischen Botschaften in Berlin zu Gast. In der Lesung – von der zuhörenden Kinderschar voller Begeisterung verfolgt – wurde sein neuestes in Deutschland erschienenes Kinderbuch Ella und der Millionendieb vorgestellt. Weiterlesen auf der Seite der Botschaft von Finnland



Lukuviikko, läsveckan 7. -13. April 2014 in Finnland

25. März 2014 | Von

Unter dem Motto TREFFPUNKT BUCH läuft die diesjährige Lesewoche  in  Finnland. Seit 1997 veranstaltet das Lesezentrum (Lukukeskus) landesweit diese Lesewoche, in der Büchereien und Schulen das Lesen feiern. Dies geschieht u.a. mit diversen Veranstaltungen, Autorenlesungen und durch längere Öffnungszeiten der Büchereien in dieser Zeit. Das Lesezentrum bietet während der Lesewoche Schulen und Büchereien u.a. kostenlose

[weiterlesen …]



Tove Jansson-Biografien

23. März 2014 | Von

Wer mehr über Tove Janssons Leben und Werk wissen möchte, freut sich darüber dass anlässlich des 100. Geburtstages von Tove Jansson in diesem Jahr – DFGliest berichtete bereits darüber – die Biografie Tove Jansson – Tee työtä ja rakasta („arbeite und liebe“) von Dr. Tuula Karjalainen in zehn Ländern erscheinen soll, darunter auch in Deutschland

[weiterlesen …]



Finnische Literatur – eine Übersicht

23. März 2014 | Von

Seit Jahren erscheint zur Leipziger Buchmesse (und aktualisiert im Herbst zur Frankfurter Buchmesse) die Übersicht „Finnische Literatur in deutscher Übersetzung“. Aufgenommen werden lieferbare Titel und Titel, die in den nächsten Monaten erscheinen sollen. Die Übersicht ist erstellt von nordbuch mit Unterstützung des Finnland-Instituts in Berlin. In diesem Jahr gab es weit mehr Neuaufnahmen als in

[weiterlesen …]



Mein finnisches Lieblingsbuch….hat sich stets verändert

21. März 2014 | Von

Zu Zeiten des Finnland-Kennenlernens war es sicher ein Buch über Finnland, wie FINNLAND- von Reinhold Dey. Später, als ich Finnisch lernte, war es erstmal Jäniksen vuosi/ Das Jahr des Hasen, das wohl bekannteste Buch von Arto Paasilinna. Dann war es eine ganze Zeit lang Suloinen myrkyn keittäjä / Die Giftköchin, ebenfalls von Arto Paasilinna, die ich immer noch

[weiterlesen …]