Archiv für Mai 2014

PODIUMSGESPRÄCH UND COMIC-BUCHPRÄSENTATION im Finnland-Institut

18. Mai 2014 | Von

Am 22. Mai, 19.00 Uhr, im Finnland-Institut, Georgenstr. 24 (1. OG), 10117 Berlin Ville Tietäväinen, Näkymättömät kädet – Unsichtbare Hände PODIUMSGESPRÄCH UND COMIC-BUCHPRÄSENTATION. In englischer Sprache. An der Diskussionsrunde über die Entstehung und die hochaktuellen Themen des Buches beteiligen sich der Autor Ville Tietäväinen und Julia Brilling, Referentin Heimatkunde – Migrationspolitisches Portal/Referat Migration & Diversity

[weiterlesen …]



Risto Isomäki beschäftigt sich mit Energiefragen

17. Mai 2014 | Von

Aus den Nachrichten der Botschaft von Finnland, Berlin: Der aktuelle Science-Fiction-Autor Risto Isomäki war zusammen mit seiner Übersetzerin Angela Plöger zu Gast im Felleshus, dem Gemeinschaftshaus der Nordischen Botschaften in Berlin. Hier wurde der zuletzt ins Deutsche übersetzte Thriller des Schriftstellers „Gottes kleiner Finger“ (Jumalan pikkusormi) als BUCH DES MONATS in einer Lesung vorgestellt… Weiterlesen

[weiterlesen …]



Signe Ekblad-Eldhs-Preis an Märta Tikkanen

16. Mai 2014 | Von

Svenska Akademien (Schwedische Akademie) hat den Signe Ekblad-Eldhs-Preis an die finnland-schwedische Schriftstellerin Märta Tikkanen verliehen. Der Preis (125 SKr, ca. 14 000 €) wird jährlich an eine/n verdiente/n Schriftsteller/in verliehen. Märta Tikkanens Bücher sind geprägt durch starke autobiografische Züge. U.a. folgende ihrer Bücher sind auf Deutsch erschienen: Män kan inte våldtas (dt. von Verena Reichel:

[weiterlesen …]



in Hagen: Projekt mit Muminabenteuer

15. Mai 2014 | Von

Im März fanden Finnlandtage in der Stadtbücherei Hagen statt. Die Vorsitzende der DFG Hagen, Dr. Sirkka Stoor, hatte mit 50 Grundschulkindern, deren familiäre Wurzeln in beinahe ebenso vielen Ländern stecken, zur Eröffnung der Finnlandtage ein Abenteuer der Mumins der Autorin Tove Jansson einstudiert. Das Projekt hat wunderbar geklappt! Hier ein Bericht auf wochenkurier.de „Viele Kinder

[weiterlesen …]



EUROPÄISCHER KULTURSOMMER FELLBACH

12. Mai 2014 | Von

Nicht nur in Baden-Württemberg wächst die Vorfreude auf den Europäischen Kultursommer: Vom 18. Juli bis 27. September heißt es in Fellbach wieder: Bühne frei für den Europäischen Kultursommer! Gastländer sind dieses Jahr Estland und Finnland, zwei Länder, die ihre Lage an der Ostsee teilen und die auch durch sprachliche und kulturelle Eigenheiten verbunden sind. Für

[weiterlesen …]



Finnland bei den internationalen Kinder- und Jugendbuchwochen in Köln

8. Mai 2014 | Von

Seit 1996 richtet die SK Stiftung Kultur gemeinsam mit dem Kulturamt der Stadt Köln, der StadtBibliothek Köln und den Katholischen Öffentlichen Büchereien die Internationalen Kinder- und Jugendbuchwochen aus, die seither immer im Frühjahr mit je einem Gastland als Schwerpunkt stattfinden. Mit diesem internationalen Literaturprojekt möchte die SK Stiftung Kultur auf die jeweilige Kinder- und Jugendbuchszene

[weiterlesen …]



Die finnische Sprache hat eine Ordnung – nur eben eine andere

7. Mai 2014 | Von

So beschreibt Stefan Moster die finnische Sprache im Verhältnis zur deutschen Sprache. Und Stefan Moster kann es einschätzen. Er ist einer der erfahrensten Übersetzer aus dem Finnischen und hat für manches wichtige Leserlebnis mit finnischer Literatur gesorgt. Stefan ist auch selber Autor und hat mittlerweile selber mehrere Bücher geschrieben. Im Interview mit dem Buchmesse Blog

[weiterlesen …]



Finnische Literatur in der Herrenberger Stadtbibliothek

5. Mai 2014 | Von

Dr. Herbert Kratzer, Vorsitzender der DFG Bezirksgruppe Reutlingen-Tübingen, übergab Mitte April eine Tasche voller Bücher mit finnisher Literatur der Herrenberger Stadtbibliothek. Kinder können sich nun in der Gäumetropole über „Tatu und Patu“ freuen, Krimifans kommen auf ihre Kosten und auch für Lyrik-Liebhaber ist etwas dabei. „Man lernt und liebt das Lesen“ erklärte Herbert Kratzer die

[weiterlesen …]



Finnland im Blick: eine Festschrift für Dörte Putensen

3. Mai 2014 | Von

Anlässlich des 65. Geburtstags von Prof. Dr. Dörte Putensen ist unter der redaktionellen Leitung von Prof. Manfred Menger und Burkhart E. Poser die Festschrift „Finnland im Blick, Historische und zeitgeschichtliche Studien“ erschienen. Aus dem Vorwort: „Prof. Dr. Dörte Putensen, der die Festschrift gewidmet ist, gehört zum kleinen Kreis deutscher Historikerinnen  und Historiker, die Finnland im

[weiterlesen …]



DFG Mitglied werden im Buchmesse-Jahr: Jeden Monat eine andere Buchprämie für Neumitglieder

1. Mai 2014 | Von

Jetzt im Mai Mitglied in der DFG werden und gleich das passende Buch für den nächsten Finnland-Aufenthalt als Begrüßungsgeschenk bekommen: Der „Fettnäpfchenführer Finnland“ von Gudrun Söffker sagt wie es ist und wie man es besser nicht tut um gleich als Südländer erkannt zu werden. Dazu liefert das Buch viele Sachinformationen über Geschichte und Gesellschaft Finnlands

[weiterlesen …]