Archiv für Juni 2014

100 Jahre Tove Jansson am 5.8.2014 in den Nordischen Botschaften

30. Juni 2014 | Von

100 Jahre Tove Jansson – Ein Künstlerleben in Farben, Formen und Fabeln. Buchpräsentation und Filmvorführung mit den Jansson-Expertinnen Tuula Karjalainen und Anke Michler-Janhunen Die Botschaft von Finnland freut sich sehr, die aktuelle Biografie zum 100. Geburtstag von Tove Jansson in Zusammenarbeit mit dem Verlag Freies Geistesleben & Urachhaus vorzustellen. Die Biografie erhielt den renommierten Lauri-Jäntti-Preis

[weiterlesen …]



Ausstellung: KIRJA. Finnische Literatur in Göttingen

29. Juni 2014 | Von

Im Rahmen des offenen Satellitenprogramms von  COOL2014  laden das Finnisch-Ugrische Seminar der Universität Göttingen und die Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen mit Unterstützung des Finnland-Instituts herzlich ein: Ausstellung: KIRJA. Finnische Literatur in Göttingen 4. Juli – 22. August 2014 Ausstellungseröffnung: Freitag, 4. Juli 2014, 15.00 Uhr Finnische Literatur ist in der Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen

[weiterlesen …]



Juha Itkonen: Ein flüchtiges Leuchten

28. Juni 2014 | Von

Juha Itkonen, geb. 1975, ist einer der talentiertesten Schriftsteller seiner Generation in Finnland. Sein erster Roman war für den Finlandia-Preis nominiert und gewann den Kalevi-Jäntti-Preis. Mit seinen weiteren Romanen war er nominiert für diverse finnische Literaturpreise und gewann u. a. den State Fiction Award sowie den Ehrenpreis des Finnischen Schriftstellerverbands. Bei Droemer Knaur erscheint am

[weiterlesen …]



Salla Simukka: So Rot wie blut

27. Juni 2014 | Von

Die Jugendbuchautorin Salla Simukka erreichte letztes Jahr in Finnland mit ihrer Trilogie um die Protagonistin Lumikki (dt. Schneewittchen) einen Riesenerfolg. Bereits vor Erscheinen des dritten Teilen konnte sich die Trilogie in über 40 Länder verkaufen – so auch nach Deutschland zum Arena Verlag, wo der erste Teil „So rot wie Blut“ (Punainen kuin veri, Dt.

[weiterlesen …]



Roman Schatz: Voi maamme, Suomi

27. Juni 2014 | Von

Nationale Denkmuster im fröhlichen Kreuzverhör. Roman Schatz, der seit seit 27 Jahren in Finnland lebt, hat dort verfolgen können, wie das kleine Volk eine Kehrtwende vom Ost nach West machte, im Eiltempo reich wurde und mit allen Mitteln versuchte sich zu entspannen. Roman Schatz hat erlebt wie Basilikumtöpfe und Marihuana, Prostitution, Big Brother und PopUp-Restaurants

[weiterlesen …]



BUCHMESSE BLOG: Diktatoren, einsame Männer am Fenster…

27. Juni 2014 | Von

…und Schriftsteller, die im Wohnungsflur schlafen – die finnische Literaturszene hat einiges Überraschendes zu bieten. Der Verleger Touko Siltala und die Literaturkritikerin Suvi Ahola gewähren uns im BUCHMESSE BLOG einen Einblick in die Verlagswelt des Ehrengastes. Weiterlesen…



Alltäglich fantastisch: Kindergeschichten aus Finnland in Hof

27. Juni 2014 | Von

Reisen bildet und öffnet den Horizont. Nicht immer muss man jedoch lange Strecken hinter sich bringen, denn bekanntlich können uns auch Bücher in neue Welten entführen. Die Wanderausstellung des Finnland-Instituts lädt zu einer Lesereise nach Finnland ein: Alltäglich fantastisch: Kindergeschichten aus Finnland präsentiert eine handverlesene Auswahl finnischer Kinderbücher in deutscher Übersetzung. Wer ist Ella und

[weiterlesen …]



Fröhlich, demokratisch und voller Überraschungen: Finnland.Cool.

27. Juni 2014 | Von

Am vergangenen Mittwoch präsentierte Iris Schwanck, Direktorin von FILI, in Frankfurt den Gastlandauftritt Finnlands. Ziel ist es, einen Gastlandauftritt zu organisieren, der anders ist, fröhlich, demokratisch und voller Überraschungen, und der den Menschen Gelegenheit gibt, sich aktiv zu beteiligen. Kultur und Literatur sind für alle da und deshalb müssen sie überall ihren Platz finden. So

[weiterlesen …]



Kinderbuchautor Timo Parvela

27. Juni 2014 | Von

… ist superbeliebt in Deutschland schreibt yle.fi auf seinen Kulturseiten. Parvelas Ella-Bücher wurden bereits fast eine halbe Million Mal in Deutschland verkauft und Parvela bekommt laufend Einladungen für Lesereisen und verschiedene Messen. „Deutschland ist ein wichtiges Land für den finnischen Bücherexport. Dort gibt es genug Leser und Deutschland hat eine alte Lesetradition, die vielen anderen

[weiterlesen …]



Leena Lehtolainen: Das Nest des Teufels

27. Juni 2014 | Von

Die westlich von Helsinki lebende Leena Lehtolainen ist eine der erfolgreichsten und renommiertesten finnischen Schriftstellerinnen. Im Jahr 1994 erschien ihr erster Roman um die Anwältin und Kommissarin Mario Kallio, deren Abenteuer in Finnland auch als Fernsehfilme sehr erfolgreich sind. Mit Hilja Ilveskero schuf die Krimiautorin eine neue Romanheldin, die sich als Leibwächterin sympathisch und dennoch

[weiterlesen …]