Archiv für Juni 2014

DFG Augsburg überreicht eine Tasche voller Bücher

23. Juni 2014 | Von

Die Deutsch-Finnische Gesellschaft Augsburg hat am 20. Juni der Augsburger Stadtbücherei zwei Büchertaschen, prall gefüllt mit neuen Büchern, übergeben. 22 Bücher finnischer Autoren: Romane, Sachbücher, Krimis und Kinderbücher werden in ca. 2 Wochen – nach Inventarisierung und Katalogisierung – lesehungrigen Augsburger Bürgern zur Verfügung stehen. „Das offene und exzellent ausgebaute Bibliothekenwesen in Finnland sei Vorbild

[weiterlesen …]



Da ich aber eine sehr unverwüstliche Frau bin …: Hella Wuolijoki – Stichworte für Brecht

22. Juni 2014 | Von

Erfolgreiche Theaterautorin, raffinierte Geschäftsfrau, politische Gefangene – Hella Wuolijoki (1886-1954) war eine der einflussreichsten Frauen in Finnland. Ihre Theaterstücke sind international bekannt. Ihr außerhalb Finnlands berühmtestes Stück „Herr Puntila und sein Knecht Matti“ schrieb sie gemeinsam mit Bertold Brecht, der seine finnische Exilzeit während des Zweiten Weltkrieges auf ihrem Gut verbrachte. Außerdem nahm sie Einfluss

[weiterlesen …]



Roman Schatz: Värisilmää

21. Juni 2014 | Von

In seiner Kolumne am 21. Juni in Ilta-Sanomat beschäftigt sich Roman Schatz mit den Farben und das Licht in Finnland und kommt zu dem Schluß, dass es in Finnland ein „Pastellfarbenamt“ gibt,  das dafür sorgt, dass das menschliche Auge nicht mit zu grellen Farben verletzt wird…  Zum Schluss stellt er fest, dass es so mit

[weiterlesen …]



DFG liest: Die Deutsch-Finnische Rundschau 161

21. Juni 2014 | Von

Kiva, kun kävitte. So bedankt sich Uppo-Nalle – die Titelfigur des gleichnamigen Kinderbuches von Elina Karjalainen, für dessen erste deutsche Übersetzung (aus dem Finnischen von Henriikka Riedel) die DFG Gera sorgte – auf dem Titelblatt der nächsten Deutsch-Finnischen Rundschau bei den DFG-Aktiven und Finnlandfreunden, die mehrere Tage lang Gera zu einer finnischen Stadt machten. Der

[weiterlesen …]



Zum Mitsommer: Juhannustanssit

19. Juni 2014 | Von

Am 20. Juni wird in Finnland Mitsommer gefeiert. Traditionell wird dieses Fest der „nachtlosen Nacht (yötön yö)“, in der die Sonne im Norden nicht untergeht, auf dem Lande im Mökki (=Sommerhaus) gefeiert. Zum Fest gehören der Tanz im Freien, Johannisfeuer, gutes Essen und Trinken… 1964 erschien unter dem Titel Juhannustanssit (Mitsommertanz) ein 245-seitiger Roman von

[weiterlesen …]



Eine Tasche voller Bücher in Hof überreicht

18. Juni 2014 | Von

Finnland ist nicht nur das ‘Land der tausend Seen’ sondern auch das Land der Vielleser, der Leseverrückten, der großartigen Bibliotheken. Das und Finnlands Ehrengastrolle auf der Frankfurter Buchmesse nahm die DFG Hof zum Anlass die Ausstellung “Alltäglich fantastisch:  Kindergeschichten aus Finnland” in die Stadtbücherei Hof zu holen. Zur Eröffnung der Wanderausstellung des Finnland-Institutes am 01.

[weiterlesen …]



Durch die Nacht mit… Mikko Rimminen

14. Juni 2014 | Von

Im Buchmesse Blog schreibt Alva Gehrmann über ihre nächtliche Tour durch Helsinki mit Mikko Rimminen hier weiterlesen …



Zur Frankfurter Buchmesse werden 130 Neuerscheinungen in Deutsch erwartet

12. Juni 2014 | Von

Nach neuesten Angaben wird Finnland rund 130 Neuerscheinungen in deutscher Übersetzung mit auf die Buchmesse nach Frankfurt bringen! Zu den Bestsellern in Finnland zählten in 2013 u.a. die finnlandschwedische Autorin Ulla-Lena Lundberg mit ihrem Roman „Is“ („Eis„, aus dem Schwedischen von Karl-Ludwig Wetzig), für den sie mit dem Finlandia Preis 2012 ausgezeichnet wurde. Das Werk,

[weiterlesen …]



Regine Elsässer ist „BücherFrau des Jahres 2014“

11. Juni 2014 | Von

Das freut uns und wir gratulieren herzlich! Regine hat viele AutorInnen aus dem Finnland-Schwedischen für das deutsche Publikum erlesbar gemacht. » Weitere Informationen



Finnischer Buchmarkt verdient ein Drittel mit Unterhaltung

11. Juni 2014 | Von

Heute schreibt boersenblatt.net:  253 Millionen Euro Umsatz mit Büchern in Finnland