Archiv für August 2014

Leena Parkkinen: „Die alte Dame, die ihren Hut nahm…“

31. August 2014 | Von

Wer im Monat August Mitglied in der DFG wurde, bekam als Begrüßungsgeschenk: “Die alte Dame, die ihren Hut nahm und untertauchte” von Leena Parkkinen. Nicole Abraham hat diesen Roman nun auf hr1-Buchtipp rezensiert und kommt zum diesem Schluss: „Die alte Dame, die ihren Hut nahm und untertauchte“ ist ein wunderbarer Roman über das Anderssein und

[weiterlesen …]



Das „Buchjournal“ : Ehrengast Finnland

31. August 2014 | Von

Das „Buchjournal“, das gemeinsame Kundenmagazin der Buchbranche, wird vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels herausgegeben. Es erscheint sechsmal jährlich mit einer Auflage von jeweils 280.000 Exemplaren in Deutschland, Österreich und in der Schweiz und ist in über 2.000 Buchhandlungen kostenlos erhältlich. Im Mittelpunkt des Buchjournals Nummer 4. steht die Literaturszene des Ehrengastlands der diesjährigen Frankfurter Buchmesse.

[weiterlesen …]



Finnland auf HARBOURFRONT.

31. August 2014 | Von

Das Harbour Front Literaturfestival wurde 2008 ins Leben gerufen und
 im September 2009 zum ersten Mal durchgeführt. Seitdem sind bis ins 
Jahr 2012 über 78.000 Besucher, zu 48 Orten im Hafen gekommen. 
733 Mitwirkende, davon 417 Autoren, 216 Moderatoren und 100 Schauspieler – aus insgesamt 40 Ländern haben den Hamburger Hafen 
zu einem Treffpunkt der

[weiterlesen …]



Literaturhaus Bonn: »DIE FINNEN KOMMEN«

30. August 2014 | Von

Unter dem Motto »DIE FINNEN KOMMEN« bringt das Literaturhaus Bonn  Lesungen und Gespräche mit Leena Lehtolainen,  Markus Nummi und Johanna Sinisalo.  Lesung der deutschen Texte: Felix Vörtler.  Moderation und Übersetzung: Reetta Karjalainen. Montag, 6. Oktober, 19:00 Uhr, Bundeskunsthalle  hier weitere Informationen  



Sofi Oksanen auf dem EMMA-Titel!

28. August 2014 | Von

EMMA, Ausgabe September/Oktober, bringt Sofi Oksanen auf ihrem Titelblatt. Unter der Rubrik DIE FINNINNEN KOMMEN! sind folgende Beiträge zu finden: Finnland: Das etwas andere Land Libermann über den Charme ihrer Wahlheimat. Sofi Oksanen: Die Frau, die aus der Kälte kommt Die Schriftstellerin legt ihr drittes, wuchtiges Buch vor. Die Finninnen auf der Buchmesse  Eine Auswahl

[weiterlesen …]



Roope Lipasti: Ausflug mit Urne

27. August 2014 | Von

Gerade ist Ausflug mit Urne (Perunkirjoitus) von Roope Lipasti im Blessing Verlag erschienen: „Ein lakonischer Roadtrip durch Finnland, bei dem hinter jeder Kurve etwas Unvorhergesehenes passiert.“ Teemu und Janne, zwei ungleiche Brüder, machen sich mit der Asche ihres Stiefgroßvaters Jalmari auf den Weg ins ostfinnische Imatra. Dort soll der letzte Wille des Verstorbenen verkündet werden.

[weiterlesen …]



der Freitag über Sofi Oksanen

27. August 2014 | Von

Jana Volkmann schreibt im der Freitag Kultur über Sofi Oksanen und ihren neuen Roman Als die Tauben verschwanden und kommt zu dem Schluss: Als die Tauben verschwanden rüttelt wach. Wie ein finnischer kahvi. Hier lesen auf freitag.de:  „Auf welcher Seite stehst du?  In ihrem Heimatland ist Sofi Oksanen eine Ikone. Auch ihr neuer Roman zeigt,

[weiterlesen …]



FAZ: „Die Weltpolitik hält den Präsidenten vom Schreiben ab“

27. August 2014 | Von

Heute im FAZ Feuilleton „Die Weltpolitik hält den Präsidenten vom Schreiben ab | Wer hat schon ein Staatsoberhaupt und eine First Lady, die Bücher schreiben? Finnland natürlich, der Ehrengast der diesjährigen Frankfurter Buchmesse. Ein Treffen mit Sauli Niinistö in seiner Sommerresidenz.“ Hier weiterlesen auf faz.net



Martina Kasischke: Im Tal der weißen Trolle

26. August 2014 | Von

Hier ein Beitrag von Tanja Martina Kasischke zum 100. Geburtstag von Tove Jansson auf gt-worldwide.com: Im Tal der weißen Trolle: Mumin-Autorin Tove Jansson zum 100. Geburtstag



VHS Wiesbaden: Finnland – Literaturland 2014 : Zu Gast auf der Buchmesse

26. August 2014 | Von

Die Volkshochschule Wiesbaden möchte mit dieser Veranstalung Finnlandinteressierten die Tür zur finnischen Literatur öffnen: Der diesjährige Ehrengast auf der Frankfurter Buchmesse dürfte den meisten deutschen Lesern ziemlich fremd sein. Diese Veranstaltung versteht sich als Türöffner zur finnischen Literatur und wird nichts unversucht lassen, den Tritt über die Schwelle zu erleichtern. Beim Einordnen der FinnLit in

[weiterlesen …]