Archiv für September 2014

Kati Hiekkapelto liest „Kolibri“ in Düsseldorf

30. September 2014 | Von

Kati Hiekkapelto, 1970 geboren, hat als Lehrerin gearbeitet, bevor sie zu schreiben begann. Sie lebt mit ihrer Familie auf Hailuoto, einer kleinen Insel im Norden Finnlands. Kolibri ist ihr erster Roman. Aus dem Inhalt: „Kaum hat Anna Fekete ihre erste Stelle als Kriminalkommissarin angetreten, landet auch schon ein Mordfall auf ihrem Tisch: eine junge Frau,

[weiterlesen …]



Sofi Oksanen: Als die Tauben verschwanden

30. September 2014 | Von

Die Handlungsstränge von Sofi Oksanens Als die Tauben verschwanden sind so eng und dicht verwoben, wie auch die Beziehungen der Menschen verflochten sind, von denen er erzählt. Wie schon in ihren Vorgängerromanen hat Oksanen den historischen Hintergrund Estlands für ihre Geschichte gewählt. Die Handlung springt zwischen den 1940er Jahren unter deutscher Besatzung und den 1960er

[weiterlesen …]



Lesung in Stuttgart-Zuffenhausen

30. September 2014 | Von

Auszüge finnischer Literatur in deutscher Übersetzung – gelesen auf Deutsch von Joachim Siener und auf Finnisch als Originaltext von Annikki Siener – aus dem Krimiroman „Du dachtest, du hättest vergessen“ – „kun luulit unohtaneesi“ von der finnischen Krimiautorin Leena Lehtolainen Die Lesung wird begleitet von Dekanatskantor Hans-Rudolf Krüger an der Orgel. Er wird Werke finnischer

[weiterlesen …]



Finnland bei der VHS Hagen

29. September 2014 | Von

In Zusammenarbeit mit der Deutsch-Finnischen Gesellschaft lädt die Volkshochschule Hagen für kommenden Mittwoch, 01. Oktober, von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr zu einem Vortrag mit Dr. Marketta Göbel-Uotila in die Villa Post, Wehringhauser Straße 38, ein. Frau Dr. Göbel-Uotila wird aus Anlass der Frankfurter Buchmesse über finnische Literatur berichten. Der Eintritt ist frei; die Volkshochschule

[weiterlesen …]



Finnland. Cool. Programm – Messegelände

29. September 2014 | Von

„Finnland. Cool.“ wird überall auf dem Messegelände präsent sein – in der traditionellen Ausstellung im Forum, auf der Agora, bei den Comic-Künstlern oder im Kinderbuchzentrum in Halle 3, am Hot Spot Education oder im Klassenzimmer der Zukunft, am Hot Spot Digital Innovation oder am finnischen Nationalstand in Halle 5 – und, und, und… Was ist

[weiterlesen …]



Hörbuch „Finnland hören“ zur Frankfurter Buchmesse

29. September 2014 | Von

Das Hörbuch Finnland hören aus dem Silberfuchs Verlag begleitet den Ehrengastauftritt Finnlands auf der Frankfurter Buchmesse mit einer Reise durch die Geschichte und Kultur Finnlands. Schauspieler Josef Tratnik führt in den Kosmos von Filmemacher Aki Kaurismäki, lauscht finnischem Tango, Klängen von Jean Sibelius und Einojuhani Rautavaara, besucht karelische Städte, bewundert die Werke des Designers Alvar

[weiterlesen …]



Die Finnen und die Sauna | Schweiß und Poesie

29. September 2014 | Von

Finnland ist das Land der Sauna und die Finnen sind ein Saunavolk.  Das Statistikamt Finnlands schätzt, dass es Ende 2012 ca. 2 Mio. Saunen in Finnland gab. Bei einer Einwohnerzahl von 5,4 Millionen ist das ca. 1 Sauna auf 3 Einwohner. Die Sauna gehört in Finnland selbstverständlich zum Alltag und auch zu den Festtagen. Mindestens

[weiterlesen …]



Tasche voller Bücher an die Stadtbücherei Bad Schwalbach

29. September 2014 | Von

Die DFG-Aktion „eine Tasche voller Bücher“ konnte in Bad Schwalbach (Taunus) erfolgreich fortgesetzt werden. Die Leiterin der Stadtbücherei Bad Schwalbach, Frau Heike Leneke,  freute sich über die Bücherschenkung, die von Frau Pirjo Mentel, Mitglied des Landesvorstandes der DFG Hessen und Bezirksgruppenleiterin der DFG Wiesbaden überreicht wurde. Auch in Bad Schwalbach kann somit bald aktuelle finnische

[weiterlesen …]



Kirja on nyt #kirja

28. September 2014 | Von

Finnische Verlage haben sich etwas einfallen lassen, um den Bücherabsatz zu fördern „Buch ist jetzt #Buch“ – Kirja on nyt #kirja  – heisst eine neue Dienstleistung in Finnland, die die Verlage WSOY, Tammi, Johnny Kniga, Gummerus, Siltala, Teos, CrimeTime und Paasilinna ins Leben gerufen haben. Weitere Verlage sollen in Kürze folgen.  „Endlich haben wir in

[weiterlesen …]



Metatext

28. September 2014 | Von

Das   Realitätserforschungzentrum   (auf Finnisch: Todellisuuden tutkimuskeskus TTK) ist ein Kollektiv von professionellen Performancekünstlern, das die Realität mit Mitteln der künstlerischen Erforschung und durch Performances beobachtet, hinterfragt und aktiv erneuert. Das Projekt Metatext, für das der finnische Performancekünstler und Game-Designer Pekka Koskinen bei TTK verantwortlich zeichnet, wurde für die Frankfurter Buchmesse entworfen. In Metatext

[weiterlesen …]