Archiv für Oktober 2014

Pekka Hiltunen: Das schwarze Rauschen

14. Oktober 2014 | Von

Tagsüber arbeitet die junge, blonde ehrgeizige Lia als Grafikerin im Redaktionsbüro der Zeitschrift Level in London. Ansonsten ist sie an vielen Abenden oder am Wochenende für das „Studio“ da: „Mein lieber, seltsamer Haufen. Mein geliebtes, merkwürdiges zweites Zuhause.“ Dort übernimmt sie Verantwortung und Sorge für andere Menschen und engagiert sich auf ganz spezielle Weise. Das

[weiterlesen …]



AKU ANKKA bekommt den Mensa-Preis

14. Oktober 2014 | Von

Mensa Finnland  hat die finnische Redaktion von Donald Duck mit dem Mensa-Preis des Jahres 2014 ausgezeichnet. Mensa lobt die Fähigkeit des Heftes zeitgemäß zu bleiben sowie die finnische Sprache geschickt zu nutzen. Aki Hyyppä, finnischer Chefredakteur von Donald Duck, stellt in einer Pressemitteilung fest, dass die reiche finnische Sprache das Warenzeichen des Heftes ist. Der

[weiterlesen …]



Nachschwärmen mit und über Juha Itkonen

13. Oktober 2014 | Von

Juha Itkonen (geb. 1975), ein Stern am finnischen Literaturhimmel, stellte auf der Frankfurter Buchmesse sein frisch erschienenes Buch „Ein flüchtiges Leuchten“ (orig. Hetken hohtava valo, deutsch von Stefan Moster) vor. Sein Verlag Droemer Knaur organisiert weitere Lesungen in Deutschland: 13.10. Heidelberg, Stadtbücherei Heidelberg, 19.30 Uhr 14.10. Stadtbücherei Reutlingen 20 Uhr 15.10, Siegen, Mayersche Buchhandlung, 20.15.

[weiterlesen …]



Die Messe in Zahlen

13. Oktober 2014 | Von

Helsingin Sanomat – die größte finnische Tageszeitung – hat ein Paar Zahlen Finnland betreffend über den Ehrengastauftritt Finnlands zusammengestellt: 5.500 Mal wurde Finnland in deutschen Zeitungen/Zeitschriften, Blogs sowie Fernseh- und Radioprogrammen erwähnt 130     Bücher wurden ins Deutsche übersetzt 60       finnische Autorinnen und Autoren waren auf der Buchmesse 200     kulturelle Veranstaltungen, die mit

[weiterlesen …]



Roope Lipasti, Ausflug mit Urne − Perunkirjoitus

13. Oktober 2014 | Von

Im Rahmen des Satellitenprogramms   COOL2014   laden der Blessing Verlag, Das finnische Buch, FILI Finnish Literature Exchange, der Secession Verlag und das Finnland-Institut herzlich ein: Mittwoch, 15. Oktober 2014, 19.00 Uhr : Autorenlesung: Roope Lipasti, Ausflug mit Urne − Perunkirjoitus Moderation: Petra Sauerzapf-Poser, Deutsche Lesung: Gerd Köster Ort: Finnland-Institut, Georgenstr. 24 (1. OG), 10117 Berlin-Mitte, Tel.

[weiterlesen …]



Europa Talks III – Kann Europa seine Poesie wiederfinden?

13. Oktober 2014 | Von

Als Mitglied der Gemeinschaft der europäischen Kulturinstitute in Berlin / EUNIC Berlin lädt das Finnland-Institut in Zusammenarbeit mit der Robert Bosch Stiftung herzlich ein: Europa Talks III – Kann Europa seine Poesie wiederfinden? Das Verhältnis Deutschland – Europa laut Timothy Garton Ash Europa Talks | Mittwoch, 15. Oktober 2014, 19.00 Uhr in der Robert Bosch

[weiterlesen …]



Wenn Rosa Liksom ein Foto von dir macht – Nachwuchsübersetzer halten Lesung auf Frankfurter Buchmesse  

12. Oktober 2014 | Von

Die Frankfurter Buchmesse 2014 geht langsam zu Ende, die finnischen Starautoren geben sich nacheinander die Klinke in die Hand. Zwischen Sofi Oksanen, Katja Kettu und Roman Schatz fand am Mittwoch den 8. Oktober auch eine Lesung mit fünf Studierenden aus Bielefeld statt, die an der Universität Bielefeld Finnisch lernen. Sie präsentierten zwischen großen Schriftstellern aus

[weiterlesen …]



Schaut hin, was vor eurer Haustür passiert

12. Oktober 2014 | Von

Ville Tietäväien ist ein finnischer Autor, Illustrator und Vater. Früher war er Architekt und das Einzige, was er freiwillig gebaut hat, war ein Puppenhaus für seine Tochter. Denn eigentlich wollte er Geschichten erzählen. Als er einmal einen jungen, fremden Mann sah, fragte er sich, wieso dieser nach Europa gekommen war. Eine ganze Weile ging ihm

[weiterlesen …]



Paavo Lipponen: Die Vernunft siegt

12. Oktober 2014 | Von

„Die Vernunft siegt“ lautet die Hoffnung und gleichzeitig Überzeugung des ehemaligen finnischen Ministerpräsidenten Paavo Lipponen. In diesem Sinne nimmt er seinen Leser in der vorliegenden Sammlung von Essays und Reden mit auf einen Streifzug durch aktuelle europäische Themen wie Bildung, Vergangenheitsbewältigung und nationale Identität. Auf der Suche nach der Antwort auf die Frage, was einen

[weiterlesen …]



DFGler auf der Buchmesse

12. Oktober 2014 | Von

Am Samstag, den 11. Oktober 2014 fand einer der absoluten DFG-Höhepunkte dieses literarischen finnischen Jahres statt. Aus allen Teilen Deutschlands kamen sie – DFG-Mitglieder und Finnlandfreunde – zur Buchmesse nach Frankfurt. Mittags im Finnischen Pavillon freute man sich, alte Freunde und Bekannte zu treffen und neue Bekanntschaften zu machen. Viele hatten sich bereits über neueste

[weiterlesen …]