Archiv für Juni 2015

Kajaanin runoviikko

30. Juni 2015 | Von

Kajaanin runoviikko | Woche des Gedichts, Kajaani, 01.07.2015 – 06.07.2015 „Die Woche des Gedichts“ in Kajaani ist eines der ältesten und vielseitigsten Festivals der Dicht-, Rezitations- und Kleintheaterkunst in Europa. Als Veranstaltung für die ganze Familie bietet das Festival ein Programm mit Darbietungen verschiedener Kunstgattungen, Schriftstellerbegegnungen und Diskussionsveranstaltungen – überraschend, fröhlich und am Puls der

[weiterlesen …]



Arto Paasilinna: Heißes Blut, kalte Nerven

28. Juni 2015 | Von

Als 21. Titel von Arto Paasilinna in der deutschen Sprache ist gerade bei Bastei Lübbe „Heißes Blut, kalte Nerven“ erschienen. Hier schickt Paasilinna den Leser auf eine Reise durch die finnische Geschichte. Aus dem Inhalt: „Im Januar 1918, kurz bevor ein Bürgerkrieg Finnland erschüttert, wird ein Junge namens Antti Kokkoluoto geboren. Ihm wird schon bei

[weiterlesen …]



Rechte finnischer Titel

27. Juni 2015 | Von

Bei Bonnier Rights Finland ist zu lesen, dass u.a. Rechte folgender finnischer Titel nach Deutschland verkauft wurden: Bassermann Inspiration: Mekkotehdas (Dress Factory) von Sunna Valkeapää-Ikola und Kirsi Etula, Fotografien Krista Keltanen. Hanser: Paten aikakirjat / Pekkas geheime Aufzeichnungen. Die Rechte der drei ersten Bücher dieser neuen Reihe wurden an Hanser verkauf. Bereits im August erscheint

[weiterlesen …]



Fredrika W. Carstens: Der Efeu. Ein Brief­roman

27. Juni 2015 | Von

Das Genre des „Brief­romans“ zählt neben dem „Tagebuch­roman“ zu den jünge­ren Romanformen. Der schwedischsprachige Roman Der Efeu, den die Autorin Fredrika Carstens bereits im Jahre 1840 verfasst hat, ist erst spät ins Finnische übersetzt worden. Jetzt liegt erstmals eine deutsche Fassung vor. Der Efeu ist ein gesellschaftskritischer Roman und zugleich eine Art „Reisebeschreibung“. Die Hauptgestalt

[weiterlesen …]



Tommi Musturi

26. Juni 2015 | Von

Auf srf.ch schreibt Christian Gasser: „Ein feinsinniger Comic über grosse Fragen und kleine Antworten. Mit «Das Handbuch der Hoffnung» legt der preisgekrönte finnische Comic-Autor Tommi Musturi einen ungewöhnlichen Bilderbogen vor: Eine lakonische Meditation über existenzielle Fragen, in der sich Melancholie und Humor die Waage halten.“ Hierweiterlesen: http://www.srf.ch/kultur/literatur/ein-feinsinniger-comic-ueber-grosse-fragen-und-kleine-antworten (Quelle: srf.ch)



Ein neues deutschsprachiges Buch über Akseli Gallen-Kallela

25. Juni 2015 | Von

In diesem Jahr feiert man nicht nur in Finnland 150 Jahre  Akseli Gallen-Kallela. Er ist einer der wichtigsten Künstler der finnischen Nationalromantik. Einen bisher nie dagewesenen genauen Einblick in Gallen-Kallelas Beziehungen zu Deutschland erhält man nun durch das neue Buch Akseli Gallen-Kallela & Berlin – Die historischen Schichten der Gemälde. Darin wird ausführlich dargestellt, was sich

[weiterlesen …]



Verena Altenburger: Finnisch-deutsche Vornamenswahl

24. Juni 2015 | Von

Im Akademikerverlag ist „Finnisch-deutsche Vornamenswahl Über die Vornamenswahl für Kinder finnischdeutschsprachiger Eltern in Österreich, der Schweiz und in Deutschland“ von Verena Altenburger erschienen. Die Wahl des Vornamens für ein Kind ist für dessen Eltern eine wichtige Entscheidung. Welche Faktoren kommen bei dieser Entscheidung hinzu, wenn es sich um Eltern aus unterschiedlichen Ländern und mit unterschiedlicher

[weiterlesen …]



Books from Finland

23. Juni 2015 | Von

Seit 2009 informiert die Online-Literaturzeitschrift „Books from Finland“ in englischer Sprache über finnische Literatur.  Mit den Mitteln einer guten Literaturzeitschrift präsentiert man eine Auslese der finnischen Literatur: Klassiker und Neuerscheinungen, Belletristik und Sachbücher. Zielpublikum sind dabei im Literatur- und Buchbereich Tätige, Verleger, Journalisten, Forscher, Übersetzer, Studenten, Universitäten, im Ausland lebende Finnen sowie alle, die ein

[weiterlesen …]



Veijo Meri in memoriam

22. Juni 2015 | Von

Wie der Verlag Otava mitteilt, ist der Schriftsteller Veijo Meri mit 86 Jahren nach einer langen Krankheit verstorben. Meri, dessen Bücher in über 20 Sprachen übersetzt wurden, war einer der bedeutendsten Schriftsteller seiner Generation. Geboren wurde er in Viipuri (Wyborg), Abitur machte er in Hämeenlinna, er studierte Geschichte und wurde Schriftsteller. 1975-80 war er Kunstprofessor,

[weiterlesen …]



Buchhandelskette Akateeminen wird verkauft

21. Juni 2015 | Von

In einer Pressemitteilung teilt Stockmann mit, dass die Buchhandelskette Akateeminen Kirjakauppa an den schwedischen Medienkonzern Bonnier Books verkauft wird. In der Zukunft möchte Stockmann sich stärker auf Mode- und Kosmetikprodukte sowie Lebensmittel und Haushaltswaren konzentrieren. Die Buchhandlungen, die in den Stockmann-Warenhäusern in Helsinki, Espoo, Vantaa, Turku, Tampere und Oulu sind, werden bis auf Oulu wie

[weiterlesen …]