Archiv für Februar 2016

Roope Lipasti, Sauna mit Nachbar

29. Februar 2016 | Von

Mit dem Titel Sauna mit Nachbar erscheint im April  im Verlag Blessing Naapuri von Roope Lipasti: „Von Baggern und Nagelpistolen – der Showdown der Heimwerkerkönige. Er lebt auf einem alten Bauernhof im ländlichen Finnland und hat nichts zu tun – für einen alleinstehenden Geschichtslehrer um die fünfzig, dessen einziges Hobby es ist, sein Heim sauber

[weiterlesen …]



Literaturverfilmung: Früher war alles besser

26. Februar 2016 | Von

Mielensäpahoittaja von Tuomas Kyrö war das meist verkaufte E-Book des Jahres 2014 bei Elisa Kirja in Finnland. Dieser Erfolgsroman wurde unter Regie von Some Karukoski verfilmt. Ein PREVIEW (OmU) des Films mit dem deutschen Titel „Früher war alles besser“ gibt es am Freitag, 4. März 2016, 19.15 Uhr, im Metropolis Kino, Kleine Theaterstraße 10, Hamburg (

[weiterlesen …]



Auf nach Finnland: Plakate und Reisen 1851-1965

23. Februar 2016 | Von

Auf nach Finnland ist ein besonderer Bildband und zeigt „Finnlands vergessene Kunstschätze“ in Form von Plakaten aus den Jahren 1851-1965. Für denjeniger, der sich an einige Plakate erinnern kann, ist das Buch Finnlandnostalgie pur. Für alle anderen wird hier Finnland und seine Geschichte aus einer anderen Perspektive gezeigt. Im Buch findet man Plakate für Städte

[weiterlesen …]



Landeskunde über Finnland erschienen

20. Februar 2016 | Von

Dr. Rolf Derenbach hat eine Landeskunde über Finnland verfasst, die auf dem Dokumentenserver der FU Berlin hinterlegt ist. Dort kann sie online gelesen und auch kopiert werden. Zugang: Auf dieser Seite edocs fu in dem Suchfeld derenbach eintragen, danach öffnet sich der Zugang zur Studie. Rolf Derenbachs Verbindungen nach Finnland reichen bis in das Jahr

[weiterlesen …]



Leipziger Buchmesse 17.-20.03.2016

17. Februar 2016 | Von

Achtung Bücherfreunde und Leseratten! Die Leipziger Buchmesse naht, sie findet in diesem Jahr vom 17.-20.03.2016 statt. Auf dem Messestand im Nordischen Forum, Halle 4, C403, ist wieder Finnland vertreten. Unter Beteiligung von Finnland-Institut, Deutsch-Finnische Gesellschaft, Botschaft von Finnland, Schwedische Botschaft Berlin, Königlich Norwegische Botschaft, Norla (Norwegian Literature Abroad), Botschaft von Island, Fonds zur Förderung isländischer

[weiterlesen …]



Immer mehr Privatbibliotheken in Finnland

15. Februar 2016 | Von

Kommen in Finnland nun die Privatbibliotheken? Der finnische Staat muss sparen und das merken die Bürger auch beim kommunalen Bibliothekswesen. Immer mehr kleinere Bibliotheken vor Ort werden geschlossen. Die Finnen lieben aber ihre Büchereien und haben jetzt angefangen private Bibliotheken zu gründen. Dies geschieht teilweise auf Vereinsbasis, teilweise ganz privat. Bereits seit den 90er Jahren

[weiterlesen …]



Comic-Finlandia 2016

13. Februar 2016 | Von

Die Finalisten des Comic-Finlandia-Preises 2016 stehen fest. Zehn Comics aus dem Jahr 2015 sind für den neunten Comic-Finlandia-Preis nominiert. Der Preis wird auf dem „Tampere kuplii-Ferstival“ am 18. März 2016 ausgelobt. Die Auswahl erfolgt in diesem Jahr durch Schauspielerin Heli Sutela. Die Finalisten sind: JP Ahonen: Villimpi Pohjola – Valomerkki (WSOY) Lauri Ahtinen: Homepäiväkirja (Like)

[weiterlesen …]



Informationen zu Aleksis Kivi in Hamm/Soest

7. Februar 2016 | Von

Für den Abend des 11. Februar lädt die Bezirksgruppe  Hamm/Soest  der  Deutsch-Finnischen  Gesellschaft  Nordrhein-Westfalen e.V. zu einem öffentlichen Abend anlässlich des Runeberg-Tages 2016 ein. Der  Runeberg-Tag,  der  in  Finnland  am 05. Februar begangen  wird,  ist nicht  nur  dem  Andenken  des  finnland-schwedischen  Schriftstellers  Johan  Ludvig Runeberg (1804-1877) gewidmet (von dem u.a.  der  Text  der  finnischen  Nationalhymne 

[weiterlesen …]



Hassan Blasim: Der Verrückte vom Freiheitsplatz

5. Februar 2016 | Von

Im Verlag Antje Kunstmann ist „Der Verrückte vom Freiheitsplatz und andere Geschichten über den Irak“ von Hassan Blasim erschienen. Hassan Blasim wurde 1973 in Bagdad geboren und lebt seit zwölf Jahren in Finnland. „Wie erzählt man von einem Land, das sich seit 35 Jahren im Krieg befindet? Von Geiselnehmern in Bagdad, der institutionalisierten Paranoia unter

[weiterlesen …]



Süddeutsche Zeitung Kultur über Hassan Blasim

5. Februar 2016 | Von

Süddeutsche Zeitung Kultur  Salonlesung: Der Stoff, aus dem die Albträume sind In Antje Kunstmanns Wohnung erzählt der Iraker Hassan Blasim, der seit zwölf Jahren in Finnland lebt. Sein Erzählband „Der Verrückte vom Freiheitsplatz und andere Geschichten über den Irak“ ist im Verlag Antje Kunstmann erschienen. Süddeutsche Zeitung Kultur  Salonlesung: Der Stoff, aus dem die Albträume

[weiterlesen …]