Archiv für April 2016

Graugrau und Fünkchen

28. April 2016 | Von

Im Verlag Fischer Sauerländer ist Graugrau und Fünkchen von Ulf Stark mit Illustrationen von Linda Bondestam erschienen. Der Verlag über das Bilderbuch, das ab 4 Jahren empfohlen wird: „Eines Tages fliegt ein klitzekleines Sonnenfünkchen in das dunkle Zuhause von dem Höhlenwesen Graugrau. Es bringt Licht und Farbe in ihr einsames Leben und erzählt von der

[weiterlesen …]



„Literarische“ Feiertage in Finnland

25. April 2016 | Von

Wir haben einen Blick in den finnischen Kalender geworfen. Die Finnen haben viele Feiertage, dabei fallen die vielen Feiertage auf, die einer/m finnischen Schriftsteller/in oder einem literarischen Thema gewidmet sind. Wir listen sie auf: 05. Februar J.L. Runebergstag Dieser Tag ist dem Andenken des finnlandschwedischen Schriftstellers Johan Ludvig Runeberg (1804-1877) gewidmet, von dem u.a. der

[weiterlesen …]



Nordischer Klang: 5. bis 15. Mai 2016 in Greifswald

23. April 2016 | Von

Zum 25. Mal lädt der Kulturverein Nordischer Klang e.V. herzlich vom 5. bis 15. Mai 2016 nach Greifswald ein. Der Nordische Klang lädt jährlich zu anregenden, kommunikativen Kulturerlebnissen ein: Musik, Bühnenkunst, Ausstellungen, Lesungen, Filme, Kinderprogramm und Vorträge aus den fünf Nordischen Länder, aber auch aus den übrigen Ostsee-Anrainerstaaten, spiegeln weite Horizonte und spannende Inspirationen aus

[weiterlesen …]



Tove Jansson: Reisen mit leichtem Gepäck

21. April 2016 | Von

Im Jahr 2014 – im „finnischen Buchmessejahr“ konnte der 100. Geburtstag der finnischen bildenden Künstlerin und Schriftstellerin Tove Jansson gefeiert werden. Seither sind mehrere ihrer Bücher und auch ihre Biografie auf Deutsch erschienen. In diesem Jahr hat Urachhaus „Reisen mit leichtem Gepäck. Erzählungen“  herausgebracht. Urachhaus über das Buch: „So leicht wie mein leichtsinniges Herz Aus

[weiterlesen …]



Bernd Gieseking bei der DFG Bochum-Witten

19. April 2016 | Von

25.04.2016 um 19:00 Uhr Bernd Gieseking, Autor und Kabarettist, ist zu Gast bei der DFG Bochum-Witten. Im „Gepäck“ hat er die Bücher „Finne Dich Selbst“ und „Das kuriose Finnland Buch“ sowie Erläuterungen seiner „finnischen Beweggründe“. Fragen dazu und allgemein sind unbedingt erwünscht. Bernd Gieseking, geboren 1958 in Minden, wohnt heute in Dortmund, hat in seinem

[weiterlesen …]



Ulf Persson: Maledizione, der Fluch

17. April 2016 | Von

Wenn etwas „literarisch Nordisches“ die hiesi­ge allgemeine Leser­schaft interessiert, dann sind es meist Krimis. Internati­o­-nal bekannte und vermarktete Autoren mit ihren Kommissa­ren und Detektiven werden zu Publikums­lieblingen, ebenso wie entsprechende, oft eben auch aus ihren Romanvorlagen adaptierteTV-Dramen zu Quotenrennern werden. Aber auch noch Unbekanntes darf ruhig unter „nordischem Spannungs-Verdacht“ stehen. Mit Maledizione – der Fluch

[weiterlesen …]



Lukuviikko, läsveckan 17. – 24. April 2016 in Finnland

16. April 2016 | Von

„Viele Wege führen zu einer Geschichte | Welchen wählst du?„  Unter diesem Motto läuft die diesjährige Lesewoche (lukuviikko, läsveckan) in  Finnland. Seit 1997 veranstaltet das finnische Lesezentrum (lukukeskus) landesweit diese Lesewoche, in der insbesondere Büchereien und Schulen das Lesen feiern. Dies geschieht u.a. mit diversen Veranstaltungen, Autorenlesungen und durch längere Öffnungszeiten der Büchereien während der

[weiterlesen …]



Was liest Finnland? / Mitä Suomi lukee? / März 2016

15. April 2016 | Von

Jeden Monat bringt der finnische Buchhandelsverband Statistiken darüber, was in Finnland gelesen wird. Seit Dezember 2013 listet DFGliest die am meisten verkaufte übersetzte Belletristik des Monats auf. Hier die Top Ten des Monats März 2016: 1  Lars Kepler: Playground      2  Samuel Bjørk: Minä matkustan yksin – Engelskalt 3  Karin Slaughter:  Kaunokaiset – De

[weiterlesen …]



norrøna – das Magazin | Heft 47 ist erschienen

13. April 2016 | Von

Heute möchten wir norrøna – das Magazin vorstellen: Die Zeitschrift für Kultur, Geschichte und Politik der nordischen Länder gibt es seit dreißig Jahren – erstmals erschien sie im Oktober 1984. Jedes norrøna – Heft hat einen thematischen Schwerpunkt sowie zahlreiche andere feste und wechselnde Rubriken, u. a. einen Rezensionsteil, welcher Fachliteratur, Belletristik und Musik umfasst.

[weiterlesen …]



Marjaleena Lembcke: Wir bleiben nicht lange

10. April 2016 | Von

Marjaleena Lembcke, die Finnin, die auf Deutsch schreibt, ist vielen bekannt aus ihren Kinderbüchern, die ebenso von Erwachsenen gelesen werden. Sie wurde 1945 in der finnischen Stadt Kokkola geboren und lebt bereits seit 1967 in der Nähe von Münster. Ihre Bücher wurden mit vielen Preisen ausgezeichnet. Zuletzt erschien bei Nagel & Kimche 2010 „Die Füchse

[weiterlesen …]