Archiv für November 2016

Im Herbst 2017: Lindgren: Der Todesfall der Woche

28. November 2016 | Von

Gute Nachrichten für Freunde der finnischen Autorin Minna Lindgren: Im Herbst nächsten Jahres erscheint bei Goldmann Der Todesfall der Woche | Drei alte Ladies ermitteln in Helsinki . Aus dem Inhalt: Sie sind alt, aber sie sind nicht dumm. Wenn es etwas gibt, was Siiri, Irma und Anna-Liisa hassen, dann ist es das Gefühl, nicht

[weiterlesen …]



Finlandia-Preis 2016 an Jukka Viikilä

25. November 2016 | Von

Am 24. November wurde im Nationaltheater in Helsinki der Finlandia-Preis 2016 vergeben. Der Gewinner für Belletristik ist Jukka Viikilä mit seinem Erstlingsroman „Akvarelleja Engelin kaupungista“ (Verlag Gummerus, deutsch „Aquarelle aus Engels Stadt“). Mit Engel ist der deutsche Architekt Carl Ludwig Engel gemeint. Viikiläs Roman im Tagebuchformat beschreibt das Leben des Architekten, der Anfang des 19.

[weiterlesen …]



Lesehunde in Finnland

22. November 2016 | Von

Finnische Lesehunde helfen Kindern beim Lernen: Mit Hilfe von einem Lesehund – lukukoira – traut sich auch ein scheues Kind, das Lesen zu üben. Es ist leicht, einem Hund laut vorzulesen, denn er hört zu und kritisiert nicht. Die Idee des Lesehundes stammt aus den USA und wurde 2011 nach Finnland gebracht. Der erste Lesehund

[weiterlesen …]



Weihnachtlicher Lesetipp

18. November 2016 | Von

Zum schönsten finnischen Weihnachtsschmuck gehört zweifelsohne Himmeli, ein von der Zimmerdecke herabhängendes „Mobile“ aus Stroh. Himmeli – der Namensursprung ist übrigens deutsch: der Himmel – wird aus goldgelbem Roggenstroh hergestellt. Das Stroh wird im Juni abgeschnitten, wenn die Roggenhalme grün sind, und langsam getrocknet. Vor dem Basteln werden die Halme für einige Stunden in warmes

[weiterlesen …]



Was liest Finnland? / Mitä Suomi lukee? / Oktober 2016

18. November 2016 | Von

Jeden Monat bringt der finnische Buchhandelsverband Statistiken darüber, was in Finnland gelesen wird. Seit Dezember 2013 listet DFGliest die am meisten verkaufte übersetzte Belletristik des Monats auf. Hier die Top Ten des Monats Oktober 2016 1     Joel Dicker: Baltimoren sukuhaaran tragedia – Die Geschichte der Baltimores 2    Paulo Coelho: Vakooja – Die Spionin

[weiterlesen …]



Demnächst in deutscher Übersetzung

15. November 2016 | Von

Immer wieder werden Rechte finnischer Literatur nach Deutschland verkauft. Hier stellen wir zwei interessante neue Romane vor: Lt. FILI hat Nagel & Kimche (Hanser Literaturverlage) die deutschen Rechte für Miika Nousiainen’s „Juurihoito“ (auf Deutsch Wurzelbehandlung) von Elina Ahlbäck Literary Agency gekauft. Aus dem Inhalt:  Onni Kirnuvaara verschwand schon früh beim Einkaufen aus dem Leben seines

[weiterlesen …]



Barbara Beuys: Helene Schjerfbeck – Die Malerin aus Finnland

10. November 2016 | Von

Gute Nachrichten für alle, die in der Schirn Kunsthalle in Frankfurt in 2014/2015 die Ausstellung der wichtigsten Künstlerin der finnischen Moderne, Helene Schjerfbeck, genossen haben! Der Insel-Verlag hat bereits im August eine Biografie von Barbara Beuys über Helene Schjerfbeck herausgebracht.  In Helene Schjerfbeck | Die Malerin aus Finnland schildert Barbara Beuys das dramatische und stürmische

[weiterlesen …]



Deutschland meine Heimat – Finnland mein Zuhause

7. November 2016 | Von

Das finnische Buch e.V., das Nordeuropa-Institut der Humboldt-Universität zu Berlin und das Finnland-Institut in Deutschland laden herzlich ein: Mittwoch, 9. November 2016, 19.00 Uhr Lesung und Gespräch: Deutschland meine Heimat – Finnland mein Zuhause Petra Schirrmann und Ulrike Richter-Vapaatalo Moderation: Dr. Katriina Lehto-Bleckert Ort/Auskunft: Finnland-Institut, Georgenstr. 24 (1. OG), 10117 Berlin-Mitte, Tel. 030 520 02

[weiterlesen …]



Die Nominierten für den Finlandia-Preis 2016 stehen fest

4. November 2016 | Von

Unter dem Vorsitz des Journalisten Juha Roiha hat die Jury heute in Helsinki folgende sechs Romane als für den Finlandia-Preis 2016 nominierte bekannt gegeben: Lopotti von Tommi Kinnunen Emme enää usko pahaan von Riku Korhonen Tankkien kesä von Sirpa Kähkönen Eurooppalaiset unet von Emma Puikkonen Laudatur von Peter Sandström Akvarelleja Engelin kaupungista von Jukka Viikilä

[weiterlesen …]



Was liest Finnland? / Mitä Suomi lukee? / September 2016

3. November 2016 | Von

Jeden Monat bringt der finnische Buchhandelsverband Statistiken darüber, was in Finnland gelesen wird. Seit Dezember 2013 listet DFGliest die am meisten verkaufte übersetzte Belletristik des Monats auf. Hier die Top Ten des Monats September 2016 Joel Dicker: Baltimoren sukuhaaran tragedia – Die Geschichte der Baltimores Chris Cleave: Sodassa ja rakkaudessa – Everyone Brave is Forgiven

[weiterlesen …]