Archiv für Januar 2017

Neuigkeiten von FILI

28. Januar 2017 | Von

FILI (Finnish Literature Exchange, Helsinki), das Büro für Literatur-Förderung in Helsinki, feiert in diesem Jahr seinen 40. Geburtstag. FILI wurde im Jahr 1977 als eine Abteilung des SKS (Suomalaisen Kirjallisuuden Seura – Finnische Literaturgesellschaft, gegr. 1831) unter dem Namen Suomen kirjallisuuden tiedostuskeskus (Informationszentrum für finnische Literatur) gegründet. Seit 2001 trägt es den Namen FILI. Ab dem

[weiterlesen …]



Ein europäisches Abendmahl heute in Wien

27. Januar 2017 | Von

Heute Abend ist die Uraufführung von Ein europäisches Abendmahl im Wiener Burgtheater. Fünf Autorinnen aus fünf Ländern: Jenny Erpenbeck / Nino Haratischwili / Elfriede Jelinek / Terézia Mora / Sofi Oksanen (Foto) haben Frauenfiguren für diesen Abend geschrieben, die sich mit unserer Lage in Europa heute auseinandersetzen. Radikaler Islamismus, Flüchtlinge, Ratlosigkeit über die Zukunft der europäischen

[weiterlesen …]



Jahrbuch für deutsch-finnische Literaturbeziehungen

25. Januar 2017 | Von

Alle Jahre wieder… erscheint auch das Jahrbuch für finnisch-deutsche Literaturbeziehungen. Frisch aus der Druckerei ist jetzt die Nr. 48, Ausgabe 2016, im Briefkasten gelandet. Bereits 50 Jahre – seit 1967 – veröffentlicht das Jahrbuch für finnisch–deutsche Literaturbeziehungen literarische Texte aller Art aus der Feder von Dutzenden finnischer Autoren. Es wurden Geschichten, Erzählungen, Briefe und Essays

[weiterlesen …]



Leena Lehtolainen: Schüsse im Schnee

20. Januar 2017 | Von

Gute Nachrichten für alle Leena Lehtolainen-Fans: „Tiikerinsilmä“ (auf Deutsch „Das Auge des Tigers“), das im August 2016 als viertes Band der Hilja Ilveskero-Leibwächterinserie von Leena Lehtolainen in Finnland erschien, wird bereits im Mai diesen Jahres in Deutschland von Rowohlt herausgebracht. Im „Schüsse im Schnee“ (Die Leibwächterin, Band 4) geht es um das Geld der alten

[weiterlesen …]



Was liest Finnland? / Mitä Suomi lukee? / Dezember 2016

17. Januar 2017 | Von

Jeden Monat bringt der finnische Buchhandelsverband Statistiken darüber, was in Finnland gelesen wird. Seit Dezember 2013 listet DFGliest die am meisten verkaufte übersetzte Belletristik des Monats auf. Hier die Top Ten des Monats Dezember 2016 1 Stephen King: Mersumies – Mr. Mercedes 2 Paulo Coelho: Vakooja – Die Spionin 3 Joel Dicker: Baltimoren sukuhaaran tragedia

[weiterlesen …]



Eine Ode an Helsinki

13. Januar 2017 | Von

Die neue Zentralbibliothek von Helsinki, die 2018 fertig gestellt werden soll, wird Oodi (Ode) heißen. In einem öffentlichen Wettbewerb wurden 2600 Namensvorschläge mit 1600 verschiedenen Namen eingereicht. Die Jury entschied sich für „Oodi“. Bei den SuomiFinland 100-Silvesterfeierlichkeiten wurde der Name der Öffentlichkeit bekannt gegeben. Der 10köpfigen Jury gehörte u.a. der auch in Deutschland bekannte Autor

[weiterlesen …]



Zum 100. Kirjojen Suomi (Finnland der Bücher)

10. Januar 2017 | Von

Wenn Finnland sein 100. Geburtstag feiert, darf Literatur natürlich nicht fehlen. Kirjojen Suomi (Finnland der Bücher) ist ein Projekt, das von YLE, dem finnischen Rundfunk, ins Leben gerufen wurde. Das Projekt beinhaltet literarische Programme im Radio und Fernsehen sowie eine Webseite. Kirjojen Suomi zeigt auf, was für ein Bild finnische Belletristik über Finnland in den

[weiterlesen …]



Für Finnland zum 100. – Jubiläumsaktion in Büchereien

6. Januar 2017 | Von

Die DFG möchte mit verschiedenen Aktionen auf Lesen und Literatur aus Finnland aufmerksam machen. Eine solche Aktion war im Jahr 2014 die Aktion „Eine Tasche voller Bücher“. Im „finnischen Buchmessejahr“ (Finnland war Ehrengast der Frankfurter Buchmesse) wurde diese Aktion erfolgreich praktiziert. DFG-Bezirksvereine vor Ort schenkten Büchereien und Bibliotheken eine Tasche voll finnischer Literatur. Verbunden war

[weiterlesen …]



Alltäglich fantastisch: Kindergeschichten aus Finnland

2. Januar 2017 | Von

Die Wanderausstellung des Finnland-Instituts lädt zu einer Lesereise nach Finnland ein: Alltäglich fantastisch: Kindergeschichten aus Finnland präsentiert eine handverlesene Auswahl finnischer Kinderbücher in deutscher Übersetzung. Zu sehen ist sie vom 12.01. – 04.03.2017  (Di−Fr 10−19 Uhr, Sa 10−14  Uhr) in der Stadtbibliothek Salzgitter-Lebenstedt, Joachim-Campe-Str. 4, 38226 Salzgitter-Lebenstedt. Wer ist Ella und wieso ist ihre ganze

[weiterlesen …]