Archiv für September 2017

Lesung und Musik bei Pankebuch, Berlin

30. September 2017 | Von

Mittwoch 4. Oktober  20 Uhr in der Buchhandlung Pankebuch, Berlin: KAAMOS (Polarnacht) – Poesie und Musik aus Finnland mit der Dichterin Dorothea Grünzweig und der Geigerin Laura Kokko. Dorothea Grünzweig liest aus ihrem Gedichtband „Kaamos Kosmos“, begleitet wird sie auf der Violine von Laura Kokko. „Kaamos“ bezeichnet die Zeit der Dunkelheit, die sonnenlose Zeit in

[weiterlesen …]



Rezension: Carita Harju: Sauna – Ein finnisches Erlebnis

26. September 2017 | Von

Das Sonderthema der aktuellen Ausgabe der Deutsch-Finnischen Rundschau lautete Sauna. In der Ausgabe stellt die Redaktion das umfangreich und wertvoll bebilderte Buch von Carita Harju vor, das im finnischen Verlag Kirjakaari erschienen ist. Hier Dr. Ulrike Klein, Mitglied der Chefredaktion, über das Buch. Auf 127 Seiten führt die Autorin unter­schiedlichste Informationen über das Saunaerlebnis in

[weiterlesen …]



Rezension: Jussi Valtonen: Zwei Kontinente

22. September 2017 | Von

Jussi Valtonens (geb. 1974) dritter Roman firmiert unter dem finnischen Originaltitel He eivät tiedä mitä tekevät (Sie wissen nicht, was sie tun). Joe Chayefski, ein amerikanischer Naturwissenschaftler, hat nicht „das Leben, das er immer wollte“: Er verschließt „die Augen vor der Realität. Davor, was in seiner Familie tatsächlich“ geschieht. Er lebt „in einer Fantasiewelt, in

[weiterlesen …]



Was liest Finnland? / Mitä Suomi lukee? / Juni-Juli 2017

17. September 2017 | Von

Jeden Monat bringt der finnische Buchhandelsverband Statistiken darüber, was in Finnland gelesen wird. Seit Dezember 2013 listet DFGliest die in Finnland am meisten verkaufte übersetzte Belletristik des Monats auf. Hier die Top Ten der Sommermonate Juni/Juli 2017: 1. Jo Nesbø: Jano – Durst 2. Lars Kepler: Kaniininmetsästäjä – Hasenjagd 3. Jussi Adler-Olsen: Vartija – Verheißung

[weiterlesen …]



Rezension: Minna Lindgren: Sherry für drei alte Damen oder Wer macht das Licht aus?

14. September 2017 | Von

Mit ihrer Trilogie über die Seniorenresidenz Abendhain ist Minna Lindgren fürwahr ein großer Wurf gelungen. Sie erzählt von den drei hochbetagten Freundinnen, deren Geburt in eine Zeit fiel, als man noch Stummfilme drehte und die Sowjetunion gründete. Es ist die Geschichte von Siiri, die die Dinge mit Vernunft angeht, Irma, der Froh­natur, und Anna-Liisa, die

[weiterlesen …]



Tove Jansson: Das Winterbuch

10. September 2017 | Von

Tove Jansson-Fans aufgepasst: Im November erscheint bei Bastei Lübbe Das Winterbuch (Original: Meddelande : Noveller i urval 1971-1997) , übersetzt von Birgitta Kicherer. Mit dem Titel „Viesti. Valitut novellit 1971–1997“ erschien die finnische Fassung der letzten Novellensammlung von Tove Jansson von 1998. Jansson brachte damals Novellen aus früheren Sammlungen sowie acht neue Erzählungen. Viele der

[weiterlesen …]



DFG liest: Deutsch-Finnische Rundschau

6. September 2017 | Von

Die Deutsch-Finnische Rundschau – Zeitschrift der DFG – bringt in der aktuellen Ausgabe, die in diesen Tagen bei den Mitgliedern sein wird, wieder viele interessante Artikel über Finnland. Mit einem Sauna-Special möchte die Ausgabe 174 Ihnen den beginnenden Herbst erwärmen. Und, wie immer, wird Literatur auch in dieser Ausgabe in Form von Rezensionen finnischer Bücher,

[weiterlesen …]



Jari Järvelä: Rot für Rache

2. September 2017 | Von

Mit dem Thriller Weiß für Wut (Tyttö ja pommi) wurde Ende August 2016 der finnische Autor Jari Järvelä von carl’s books erstmals in Deutschland vorgestellt. Nun folgt das zweite Band der Thrillertrilogie, in der die junge Graffiti-Sprayerin Metro die Heldin spielt. „Rot für Rache“ (Tyttö Ja Rotta, ) erscheint am 02.10.2017 bei carl’s books. Aus

[weiterlesen …]