Archiv für Oktober 2017

Das erste Mumin-Museum der Welt befindet sich in Tampere

29. Oktober 2017 | Von

Bereits am 17. Juni wurde in der zweitgrößten finnischen Stadt Tampere das weltweit bisher einzige Mumin-Museum eröffnet. Das Museum befindet sich zentral gelegen in der Stadtmitte im Tampere-Haus. Die „Mutter der Mumin“, Tove Jansson (geb. 09.08.1914 in Helsinki), interessierte sich schon als Kind fürs Schreiben und Illustrieren, vor allem wollte sie aber Malerin sein. Sie

[weiterlesen …]



Was liest Finnland? / Mitä Suomi lukee? / September 2017

25. Oktober 2017 | Von

Jeden Monat bringt der finnische Buchhandelsverband Statistiken darüber, was in Finnland gelesen wird. Seit Dezember 2013 listet DFGliest die in Finnland am meisten verkaufte übersetzte Belletristik des Monats auf.   Hier die Top Ten vom September 2017: 1     David Lagercrantz: Tyttö joka etsi varjoaan – Verfolgung (Millennium, Band 5) 2    Camilla Läckberg: Noita –

[weiterlesen …]



Tove Jansson: Die Zuhörerin | Erzählungen

21. Oktober 2017 | Von

Gerade ist im Verlag Urachhaus Die Zuhörerin von Tove Jansson auf Deutsch erschienen: Auf wie vielen Ohren sind wir eigentlich taub, wenn wir uns dem Sog des Alltags hingeben? Tove Janssons Figuren sind jedenfalls gesegnet mit gespitzten Ohren und messerscharfer Beobachtungsgabe. Die finnisch-schwedische Autorin erfrischt bereits in diesen frühen literarischen Meisterwerken mit ihrem unverwechselbaren Blick

[weiterlesen …]



111 Gründe Finnland zu lieben

17. Oktober 2017 | Von

111 Gründe Finnland zu lieben: zweite aktualisierte Auflage ist da! Nach nur einem Jahr war das Buch „111 Gründe, Finnland zu lieben“ von Tarja Prüss vergriffen. Nun liegt die zweite, leicht aktualisierte Auflage im Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf vor. Neu im Buch sind unter anderem Ausschnitte von Rezensionen und Lesern sowie Hinweise zum weiteren Stöbern

[weiterlesen …]



FILI-Übersetzerresidenz in Helsinki, Finnland

13. Oktober 2017 | Von

FILI (Finnish Literature Exchange, Helsinki), das Büro für Literatur-Förderung in Helsinki, bietet ein Residenzprogramm an, um im Ausland wirkende Übersetzerinnen und Übersetzer zu unterstützen. Das Programm beinhaltet die Reise, die Unterkunft und ein Stipendium i.H.v. 300 Euro. Die Residenzdauer ist drei Wochen vom 19.02.-11.03.2018. Als Unterkunft dient die Anfang des 19. Jahrhunderts gebaute Villa Salin

[weiterlesen …]



Frankfurter Buchmesse 2017

11. Oktober 2017 | Von

Gestern wurde die Frankfurter Buchmesse, in diesem Jahr mit Gastland Frankreich, eröffnet. Vom 11. – 15. Oktober kommen in Frankfurt Verleger, Buchhändler, Agenten, Filmproduzenten, Autoren zusammen. Auch in diesem Jahr sind Aussteller aus Finnland mit dabei – wie immer in der Halle 5. FILI – Finnish Literature Exchange – bietet dort in diesem Jahr eine

[weiterlesen …]



10. Oktober: Tag der finnischen Literatur

10. Oktober 2017 | Von

Der 10. Oktober, Geburtstag von Aleksis Kivi, wird in Finnland als Tag von Aleksis Kivi (Aleksis Kiven päivä) gefeiert. Seit 1978 ist dieser  Tag auch Tag der finnischen Literatur. Aleksis Kivi (1834 –  1872)  ist  der  finnische  Nationalschriftsteller  und  Vater der modernen Literatur in finnischer Sprache. Vor Kivi war die Literatursprache in Finnland Schwedisch. Seit

[weiterlesen …]



Was liest Finnland? / Mitä Suomi lukee? / August 2017

7. Oktober 2017 | Von

Jeden Monat bringt der finnische Buchhandelsverband Statistiken darüber, was in Finnland gelesen wird. Seit Dezember 2013 listet DFGliest die in Finnland am meisten verkaufte übersetzte Belletristik des Monats auf. Hier die Top Ten vom August 2017: Camilla Läckberg: Noita – Die Eishexe Paula Hawkins: Tummiin vesiin – Into the Water – Traue keinem. Auch nicht

[weiterlesen …]



Auszeichnung für PANKEBUCH

3. Oktober 2017 | Von

Bereits im August wurde der deutsche Buchhandlungspreis 2017 vergeben. Von der Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, wurden 117 unabhängige und inhabergeführte Buchhandlungen mit dem Deutschen Buchhandlungspreis ausgezeichnet. Bei der Preisverleihung im Schloss Herrenhausen erklärte die Kulturstaatsministerin: „Überzeugungstäter“ aus Liebe zum Buch – das sind die Buchhändlerinnen und Buchhändler, die wir heute mit dem

[weiterlesen …]