Archiv für November 2017

Neuer Krimi von Leena Lehtolainen

16. November 2017 | Von

Es ist erfreulich zu hören, dass immer wieder Rechte finnischer Titel nach Deutschland verkauf werden. Oft werden sie durch das Übersetzungsförderungs-programm von FILI – Finnish Literature Exchange – unterstützt. Aktuell gibt FILI den Rechteverkauf  von „Viattomuuden loppu“ (auf Deutsch: Das Ende der Unschuld) von Leena Lehtolainen an Rowohlt bekannt. Die Krimis mit der Kommissarin Maria

[weiterlesen …]



Marjaleena Lembcke: Carmen Grandezzas Katzenheim

11. November 2017 | Von

Die Finnin Marjaleena Lembcke lebt seit 1967 mit ihrer Familie in der Nähe von Münster in Westfalen. Lembcke ist geboren 1945 in Kokkola/Finnland. Nach ihrem Umzug 1967 nach Deutschland studierte sie Bildhauerei an der Kunstakademie Münster. Ihre ersten Bücher schrieb sie auf Finnisch, doch heute arbeitet sie in deutscher Sprache. Sie schreibt sowohl für Kinder

[weiterlesen …]



Sinuhe Der Ägypter ist Buch des Jahrhunderts in Finnland

6. November 2017 | Von

Buch des Jahrhunderts in Finnland ist Sinuhe Der Ägypter von Mika Waltari Yle, die öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt Finnlands, hatte die Öffentlichkeit aufgerufen, über das Buch des Jahrhunderts in Finnland abzustimmen. Gewonnen hat Sinuhe Der Ägypter von Mika Waltari. Der historische Roman erschien 1945 und wurde schnell ein Welterfolg. Er wurde in über 40 Sprachen übersetzt und

[weiterlesen …]



J.M. Ilves: Bordertown – Der Puppenmeister

2. November 2017 | Von

Im November erscheint bei Suhrkamp der Kriminalroman Bordertown – Der Puppenmeister – von J. M. Ilves. Die Übersetzung aus dem Finnischen liefert Anke Michler-Jantunen. Kommissar Sorjonen – ein brillanter Ermittler, der jedoch nicht nur mit den Toten, sondern auch mit den Lebenden so seine Schwierigkeiten hat – lässt sich ins beschauliche Lappeenranta an der russischen

[weiterlesen …]