Annukka Laine: Lob der Schöpfung

5. Dezember 2015 | Von | Kategorie: Aktuell

imageVor Kurzem ist bei Heiner Labonde Verlag und Mediakontor erschienen:

Annukka Laine: Lob der Schöpfung | Luomisen ylistys | Praise of creation

Die finnische Malerin Annukka Laine preist in ihrem Kunstkatalog die Schönheit der finnischen Natur und damit auch Gottes Schöpfung. Die Künstlerin geleitet mit ihren meist pointillistisch anmutenden Bildern durch die Jahreszeiten, jede in ihrer Besonderheit auffächert, eingebettet darin Szenen zum Thema Paradies. Informative Texte zu jedem Bild erlauben Einblicke in Entstehung und Bedeutung der einzelnen Werke.

Annukka Laine, geboren 1955 in Finnland, hat in Deutschland (Ottersberg), in Italien (Florenz) und eben in Finnland (Tampere und Joensuu) Kunst, Kunsterziehung und Kunsttherapie studiert. Sie lebt als freischaffende Malerin und Dozentin bei Tampere in Finnland, war und ist immer wieder in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland zu sehen und hat in einigen finnischen Kirchen Räume und Altar-Bilder gestaltet. »Für mich ist Malen wie Atmen – und ein wichtiges Element der Selbstreflexion.«

In Kürze erscheint hierzu eine Rezension.

Annukka Laine: Lob der Schöpfung | Luomisen ylistys | Praise of Creation, Heiner Labonde Verlag und Mediakontor, dreisprachig, Übersetzung ins Englische: Martina Naturen, Kunst-Katalog, 64 Seiten , 21 x 29,7 cm, 18,00 € (D)  |  18,50 € (A)  | 25,90 CHF,  ISBN 978-3-937507-26-2

Schreibe einen Kommentar