Alle Beiträge dieses Autors

Koskenkorva und Philip Teir

10. November 2014 | Von

Wenn man die Chance erhält, auf der Frankfurter Buchmesse eine Lesung zu halten, ist die Anspannung  riesig. Nicht anders erging es den fünf Studierenden aus Bielefeld und ihrer Dozentin Sanna Grund, die für das Lesebuch „Invasion Paradies“ Texte aus dem Finnischen ins Deutsche übertrugen. Der Umstand, dass man mitten im Pavillon des Gastlandes Finnland auf

[weiterlesen …]



Gastland Finnland.Cool.Aber nicht eiskalt

15. Oktober 2014 | Von

Ich war bisher noch nie auf einer Buchmesse und ich hatte noch keinen Kontakt mit finnischer Literatur. Eigentlich gute Voraussetzungen für eine unvoreingenommene Berichterstattung. Trotzdem sind sie da. Diese klischeehaften Gedanken bevor ich das Forum 1 betrete, in dessen Räumlichkeiten sich traditionell der Ehrengast der Frankfurter Buchmesse präsentiert. Finnland. Kälte. Schnee. Dunkelheit. Sauna. Elche. Natürlich

[weiterlesen …]



Nachschwärmen mit und über Juha Itkonen

13. Oktober 2014 | Von

Juha Itkonen (geb. 1975), ein Stern am finnischen Literaturhimmel, stellte auf der Frankfurter Buchmesse sein frisch erschienenes Buch „Ein flüchtiges Leuchten“ (orig. Hetken hohtava valo, deutsch von Stefan Moster) vor. Sein Verlag Droemer Knaur organisiert weitere Lesungen in Deutschland: 13.10. Heidelberg, Stadtbücherei Heidelberg, 19.30 Uhr 14.10. Stadtbücherei Reutlingen 20 Uhr 15.10, Siegen, Mayersche Buchhandlung, 20.15.

[weiterlesen …]



Wenn Rosa Liksom ein Foto von dir macht – Nachwuchsübersetzer halten Lesung auf Frankfurter Buchmesse  

12. Oktober 2014 | Von

Die Frankfurter Buchmesse 2014 geht langsam zu Ende, die finnischen Starautoren geben sich nacheinander die Klinke in die Hand. Zwischen Sofi Oksanen, Katja Kettu und Roman Schatz fand am Mittwoch den 8. Oktober auch eine Lesung mit fünf Studierenden aus Bielefeld statt, die an der Universität Bielefeld Finnisch lernen. Sie präsentierten zwischen großen Schriftstellern aus

[weiterlesen …]



Schaut hin, was vor eurer Haustür passiert

12. Oktober 2014 | Von

Ville Tietäväien ist ein finnischer Autor, Illustrator und Vater. Früher war er Architekt und das Einzige, was er freiwillig gebaut hat, war ein Puppenhaus für seine Tochter. Denn eigentlich wollte er Geschichten erzählen. Als er einmal einen jungen, fremden Mann sah, fragte er sich, wieso dieser nach Europa gekommen war. Eine ganze Weile ging ihm

[weiterlesen …]



Junge Presse e.V. und Junge Verlagsmenschen berichten in Kooperation mit der DFG live von der Buchmesse

9. Oktober 2014 | Von

Auf die Literatur, fertig … los! Die Frankfurter Buchmesse hat ihre Türen seit Mittwoch geöffnet und an jedem Messetag gibt es unendlich viele Veranstaltungen, Autoren und Bücher zu entdecken. Wie behält man den Überblick? Wo sind die interessanten Menschen, wo die spannendsten Geschichten? Ob für Daheimgebliebene oder Messebesucher, für Literaturliebhaber, Finnlandfreunde, Young Professionals oder Digital

[weiterlesen …]



Zwischen heißem Samba und coolem Jazz – Übergabezeremonie Gastland Brasilien 2013 zu Gastland Finnland 2014

23. Oktober 2013 | Von

Es ist Sonntagnachmittag und fünf Tage Buchmesse sind fast vorbei – fast! Denn was darf am Ende der größten Buchmesse der Welt auf keinen Fall fehlen? Richtig: jede Menge dankende Worte, Lob und Händeschütteln – und natürlich die Übergabe der „GastRolle“ an den Ehrengast des nächsten Jahres. Ein Report über zwei Länder, die unterschiedlicher nicht

[weiterlesen …]



Junge Presse e.V. berichtet live von der Buchmesse 2013 – im nächsten Jahr gemeinsam mit der Deutsch-Finnischen Gesellschaft e.V.

13. Oktober 2013 | Von

Die Frankfurter Buchmesse ist mit über 7.500 Ausstellern aus mehr als 110 Ländern die größte Buch- und Medienmesse der Welt. Die Online-Redaktion der Junge Presse e.V. und der Jungen Verlagsmenschen besuchen Lesungen, interviewen Autoren und treffen Profis aus der Buchbranche, um spannende Liveberichte zu schreiben. Vorher haben sie verschiedene journalistische Stilformen kennengelernt, nun können sie sie direkt ausprobieren

[weiterlesen …]



Krimi Couch – denn Lesen ist spannend

5. Oktober 2013 | Von

Die Krimi-Couch ist mit etwa 14.000 Besuchen täglich zur Zeit eines der größten Portale zum Thema Kriminalroman im deutschsprachigen Raum. Im Vordergrund steht der Gedanke, dem Leser einen umfassenden Service über Krimi-Autoren und ihre Bücher zu bieten. Dieser Gedanke wird durch mehrere Punkte umgesetzt: Sortierung nach Regionen (z.B. Krimis aus Skandinavien) zur einfacheren Orientierung prägnante

[weiterlesen …]



Jan Costin Wagner – Tage des letzten Schnees

5. Oktober 2013 | Von

  Die Morde, die jeder begeht Jan Costin Wagners neuer Kimmo-Joentaa-Roman ist eine hochspannende und zutiefst intensive Elegie auf den Tod in einer aus den Fugen geratenen Welt Anfang Mai, im finnischen Turku fällt der letzte Schnee.Kimmo Joentaa wird gleich zwei Mal gerufen: an einen Unfallort, an dem eine Elfjährige durch einen Unbekannten ums Leben

[weiterlesen …]