In der Presse

Leena Majander-Reenpää leitet FILI

8. Juni 2015 | Von

Seit Anfang Juni leitet Leena Majander-Reenpää FILI, Finnish Literature Exchange, in Helsinki. Hier ein Artikelüber sie in Helsingin sanomat



fr-online.de : Eine geglückte Katastrophe

5. Juni 2015 | Von

Heute auf fr-online.de : Eine geglückte Katastrophe, Viktor Funk schreibt über Henrik Tikkanens „Brändövägen 8“ Hier lesen auf fr-online Quelle Frankfurter Rundschau online



nzz.ch über Finnlands Literaturklassiker

28. April 2015 | Von

Aldo Keel schreibt auf nzz.ch über Finnlands Literaturklassiker: „Finnlands Gastspiel an der Frankfurter Buchmesse 2014 verdankt sich eine Reihe von Übersetzungen älterer Werke. Sie besitzen oft europäischen Rang und kommen in profunden Ausgaben daher.“ Hier lesen: nzz.ch: Einsatz auf steinigem Acker



Zum Tode von Günter Grass

13. April 2015 | Von

Der Tod von Günter Grass hat auch in Finnland viele Reaktionen hervorgerufen. Viele Medien würdigen den großen deutschen Schriftsteller. Von Grass‘  Werken sind mindestens folgende ins Finnische übersetzt: Die Blechtrommel (Peltirumpu), Katz und Maus (Kissa ja hiiri:), Hundejahre (Koiranvuosia), Der Butt (Kampela), Im Krebsgang (Ravunkäyntiä), Beim häuten der Zwiebel (Sipulia kuoriessa), Die Box: Dunkelkammergeschichten (Taikalaatikko).

[weiterlesen …]



Nico Rosberg engagiert sich für die Stiftung Lesen

12. Februar 2015 | Von

Das schreibt Stiftung lesen:  „Formel-1-Star Nico Rosberg unterstützt ab sofort als prominenter Lesebotschafter die Arbeit der Stiftung Lesen. Vor dem Hintergrund, dass es hierzulande 7,5 Millionen funktionale Analphabeten gibt und rund 14 Prozent der 15-Jährigen nicht über ausreichende Lese- und Schreibkompetenzen verfügen, setzt er als positives Rollenvorbild ein wichtiges öffentliches Signal für die Bedeutung des

[weiterlesen …]



Neue Literaturagentur nach Berlin

19. November 2014 | Von

boersenblatt.net: Agentur Literatur Antas, Bindermann, Listau in den Startlöchern: Trio startet zum Jahresbeginn „Susan Bindermann, bisher Mitgeschäftsführerin der agentur literatur hebel & bindermann, Maria Antas (Foto) und Kristine Listau gründen zum 1. Januar 2015 die Agentur Literatur Antas, Bindermann, Listau. Die Autoren und Vertragspartner aller drei Inhaberinnen werden Bestandteil der neuen Agentur“ weiterlesen…  



BUCHMESSE BLOG: „We are quite cool, aren’t we?” – Was von Finnland bleibt

7. November 2014 | Von

„Mit diesem Statement beendet Iris Schwanck, Leiterin des Gastlandprojektes und Direktorin von FILI (Finnish Literature Exchange), selbstbewusst die Abschluss-Pressekonferenz zur Frankfurter Buchmesse 2014. Seit dieser Aussage sind drei Wochen vergangen; doch was bleibt vom Ehrengast Finnland der diesjährigen Buchmesse? Dass der Auftritt Finnlands unter dem Motto “Finnland.Cool.” ganzheitlich beeindruckend war, ist unumstritten. Kein Land zuvor hat

[weiterlesen …]



BUCHMESSE BLOG: Hot is the new cool

15. Oktober 2014 | Von

“Hot is the new cool” – die Übergabe der Gastrolle an Indonesien „Iris Schwanck hielt die kostbare Rolle ganz fest, fast so, als wolle sie sie nicht mehr aus den Händen geben. Die Leiterin des Ehrengast-Projektes Finnland.Cool. kämpfte gestern Nachmittag mit den Tränen, genau wie ihr gesamtes Team. Die Übergabe der GastRolle an den nächsten

[weiterlesen …]



„Jetzt bitte einmal alle recht deutlich das “Ü”!“

9. Oktober 2014 | Von

„Der Finne ist schweigsam, betrunken und besitzt mindestens eine Holzhütte. Der Autor Roman Schatz will mit Vorurteilen über seine Wahlheimat aufräumen. Und witzelt sich dabei von Klischee zu Klischee.“ Weiterlesen auf  FAZ Blogs …



BUCHMESSE BLOG: Sofi Oksanen über das Schaukeln am Eisernen Vorhang

8. Oktober 2014 | Von

Sofi Oksanen auf BUCHMESSE BLOG über das Schaukeln am Eisernen Vorhang: „Es gibt Autoren, die sind so wichtig, dass man sie sich mit anderen Journalisten teilen muss. Sofi Oksanen ist so eine Autorin. Wir haben die Eröffnungsrednerin des diesjährigen Ehrengastlandes trotzdem in Helsinki getroffen.“ weiterlesen auf  BUCHMESSE BLOG