Lesetipps

Slanted #29 – Helsinki

23. Mai 2017 | Von

Das Slanted-Team brach im Spätsommer 2016 nach Helsinki auf und entdeckte eine reichhaltige Kreativkultur mit Menschen, die ein großes Bewusstsein für Design in ihrem Blut zu haben scheinen. Slanted traf zahlreiche Designer, von Legenden wie Eric Bruun hin zu den jungen Wilden und bekannten Persönlichkeiten der zeitgenössischen Designszene. Und so entstand Slanted #29 – Helsinki

[weiterlesen …]



Was liest Finnland? / Mitä Suomi lukee? / April 2017

20. Mai 2017 | Von

  Jeden Monat bringt der finnische Buchhandelsverband Statistiken darüber, was in Finnland gelesen wird. Seit Dezember 2013 listet DFGliest die am meisten verkaufte übersetzte Belletristik des Monats auf. Hier die Top Ten des Monats April 2017 1. Jo Nesbø: Tørst – Jano (Dt. Durst) 2. Lars Kepler: Hasenjagd – Kaniininmetsästäjä 3. Elena Ferrante:  Uuden nimen

[weiterlesen …]



Liederbuch: Klangfenster Finnland

12. Mai 2017 | Von

Hier einmal ein Buchtipp für alle Liebhaber finnischer Lieder: Vom Kniereiter zum Kanon, vom Kinderlied zum Tanzlied, vom Weihnachtslied zum geistlichen Lied, liegt im finnischen Festjahr 2017 -100 Jahre Finnland – erstmalig eine Auswahl von finnischen Stücken mit deutscher Übersetzung vor, die den Klang des Nordens für mitteleuropäische Ohren zugänglich und verständlich machen soll. Wie

[weiterlesen …]



111 GRÜNDE, FINNLAND ZU LIEBEN

17. Februar 2017 | Von

Es gibt einige Bücher und Reiseführer über Finnland. Sie geben Reisetipps und informieren über das Land und Leute und die dortigen Bräuche und Gewohnheiten und helfen so, die nächste Finnlandreise vorzubereiten. In der Kategorie „Reiseführer“ scheint der  im Juli 2016 Jahres erschienene 111 GRÜNDE, FINNLAND ZU LIEBEN von Tarja Prüss etwas besonderes zu sein. Zeitungen,

[weiterlesen …]



12 Geschenke für den Weihnachtsmann

2. Dezember 2016 | Von

Wer seinen Kindern oder sich selbst das Warten auf Weihnachten wunderbar verkürzen möchte, kann es mit 12 Geschenke für den Weihnachtsmann,  von Mauri Kunnas / Tarja Kunnas machen. Einfach ab dem 12. Dezember jeden Tag eine Geschichte lesen, am 24. die letzte. Und darum geht es: Schenken ist das Schönste an Weihnachten, meint Kalle, ein

[weiterlesen …]



Weihnachtlicher Lesetipp

18. November 2016 | Von

Zum schönsten finnischen Weihnachtsschmuck gehört zweifelsohne Himmeli, ein von der Zimmerdecke herabhängendes „Mobile“ aus Stroh. Himmeli – der Namensursprung ist übrigens deutsch: der Himmel – wird aus goldgelbem Roggenstroh hergestellt. Das Stroh wird im Juni abgeschnitten, wenn die Roggenhalme grün sind, und langsam getrocknet. Vor dem Basteln werden die Halme für einige Stunden in warmes

[weiterlesen …]



Sommer im Baumthal

28. August 2016 | Von

DFG-Mitglied veröffentlicht erstes Kinderbuch! Auch wenn der Sommer dieses Jahr recht launenhaft erscheint, darf gute Ferienlektüre auf keinen Fall fehlen! Ein Banden-Buch zum Selber- und Vorlesen ist das „Sommer im Baumthal“ von Redakteurin der Deutsch-Finnischen Rundschau Saskia Geisler. Hier der Klappentext: „Sommer, Sonne, Ponys – mehr braucht sie nicht zum Glücklichsein, findet Elli. Und ihren

[weiterlesen …]



Arto Paasilinna: Weltretten für Anfänger

31. Juli 2016 | Von

Gute Nachricht für alle Fans von Arto Paasilinna: Am 09. Dezember erscheint bei Bastei Lübbe „Weltretten für Anfänger“ von Arto Paasilinna als Hardcover und Hörbuch. Die Hörbuchversion ist gesprochen von Jürgen von der Lippe. Aus dem Inhalt: „Alles muss man selber machen! Der Finne Surunen bricht auf, um in Mittelamerika den politischen Gefangenen Lopez zu

[weiterlesen …]



Riikka Jäntti: Das eigensinnige Mäuschen

23. Juli 2016 | Von

Kinder und Eltern aufgepasst: Mitte August erscheint im Eulenspiegel Kinderbuchverlag Das eigensinnige Mäuschen (Pikku hiiri) von Riikka Jäntti. Das Bilderbuch wird vom Verlag für Kinder von 2 bis 5 Jahren empfohlen. Inhalt: Das kleine Stadtmäuschen ist im Trotzalter und alles läuft nicht immer so, wie die Mama es möchte. Morgens wacht das Mäuschen glücklich auf,

[weiterlesen …]



„Die Schutzlosen“, ein Thriller von Kati Hiekkapelto

2. Juni 2016 | Von

„Wer dieses Buch liest, wird es nicht so schnell aus der Hand legen.“ schreibt Hämeen Sanomat und hat so recht. Kati Hiekkapelto, Jg. 1970, bekam 2015 den Finnischen Finnischen Krimipreis für ihr Werk. Die Handlung ist total aktuell und sehr realitätsnah: Die im ungarischen Grenzgebiet Serbiens geborene  Kriminalkommissarin Anna Fekete übernimmt den Fall, bei dem

[weiterlesen …]