Comic-Atlas Finnland 2014: Finissage im Finnland-Institut

22. Januar 2014 | Von | Kategorie: Termine & Veranstaltungen

comicExperimentierfreudig, umtriebig und bestens organisiert, so lässt sich die finnische Comicszene charakterisieren. In den letzten Jahren haben sich hier junge Zeichnerinnen und Zeichner etabliert, deren Bücher weltweit verlegt werden. In Deutschland sind finnische Comics bislang vor allem bei Reprodukt erschienen. Da ist es nur folgerichtig, dass hier auch der Comic-Atlas Finnland herauskommt, eine umfangreiche Sammlung zeitgenössischer finnischer Comics. Der von Sascha Hommer (ORANG) mitherausgegebene Band präsentiert Beiträge von  Roope Eronen, Matti Hagelberg, Jarno Latva ­Nikkola, Mika Lietzén, Pauliina Mäkelä, Hanneriina Moisseinen, Tommi Musturi, Reetta Niemensivu, Jyrki Nissinen, Jaakko Pallasvuo, Ville Ranta, Marko Turunen, Amanda Vähämäki und anderen (Übersetzung: Elina Kritzokat).

Im Rahmen von COOL2014 laden Reprodukt, Helsinki Comics Center und das Finnland-Institut herzlich ein: Buchpremiere Comic-Atlas Finnland 2014 und Ausstellungsfinissage:  Stichprobe. Comic-Kunst von Mari Ahokoivu, Hanneriina Moisseinen, Petteri Tikkanen und Marko Turunen.

Mit der „Fin(n)issage“ der Ausstellung feiert das Finnland-Institut auch die Premiere des Comic-Atlas Finnland 2014. Künstler, Verleger und weitere Comic-Akteure sprechen über die Neuerscheinung – und legen voraussichtlich auch auf!

Mittwoch, 5. Februar 2014, 19–21 Uhr im Finnland-Institut, Georgenstr. 24 (1. OG), 10117 Berlin-Mitte, Verkehrsanbindung: Bahnhof Berlin-Friedrichstraße. www.finnland-institut.de

Schreibe einen Kommentar