Comic-Finlandia 2016 geht an Kati Närhi

18. März 2016 | Von | Kategorie: Aktuell
Kati Närhi

Kati Närhi

Mit ihrem Comicband „Seitsemäs vieras“ (übersetzt: der siebte Gast) gewinnt Kati Närhi den diesjährigen Finlandia-Comic-Preis. Der Preis wurde ihr heute auf dem „Tampere kuplii“-Festival in Tampere überreicht.

In der Begründung hieß es u.a.: Närhi ist sehr genrebewusst, sie schätzt die Comictradition und schafft es aber gleichzeitig gut, innerhalb dieser Tradition ihre eigene Welt zu schaffen. Man könnte auf jeder Seite des Bandes länger verweilen, aber die Geschichte zwingt den Leser umzublättern…

„Seitsemäs vieras“ ist der letzte Teil der Trilogie, die über das Weisenmädchen Agnes erzählt. Agnes reist mit ihrer Tante Sylvia auf die Insel des Majors Orkolora. In dem Herrenhaus sammelt sich eine seltsame Gruppe von Menschen, von denen jeder einen geheimen Grund für seinen Besuch zu haben scheint. Agnes wollte nur Ferien machen, verwickelt sich aber in die rätselhaften Geschichten. Beim Auflösen der Geheimnisse von Erwachsenen ist Agnes in ihrem Element und gleichzeitig wird das Mysterium ihres Lebens gelüftet: das Schicksal ihrer Eltern…

Kati Närhi (geb. 1973) ist Illusratorin, Comiczeichnerin und Autorin aus Helsinki. Sie hat einen Abschluss der Hochschule für Kunst und Design in Helsinki und studierte vorher Literaturwissenschaften und Ästhetik.

Seit 2007 wird der Comic-Finlandia-Preis vom Tampere Kuplii e.V. verliehen. Das Preisgeld beträgt 5 000 Euro. Insgesamt wurden in diesem Jahr 59 Comic-Alben für den Preis vorgeschlagen, zehn kamen in das Finale. „Seitsemäs vieras“ erschien 2015 im Verlag WSOY.

Schreibe einen Kommentar