„Der wunderbare Massenselbstmord“: Das Hechinger Theatertrepple spielt Arto Paasilinna

19. Mai 2017 | Von | Kategorie: Aktuell, Termine & Veranstaltungen

Cover Bastei Lübbe: Arto Paasilinna, Der wunderbare Massenselbstmord, Übersetzt von Regine Pirschel

Ausgerechnet am Johannistag, dem mittsommerlichen Fest des Lichtes und der Freude, das bei den Finnen eine ganz besondere Bedeutung hat, beschließt Direktor Onni Rellonen seinem Leben ein Ende zu setzen. Doch dem Menschen gelingt nicht alles. Zufälligerweise trifft er aber auf einen Gleichgesinnten, und damit hat das Vorhaben der beiden vorläufig seinen Reiz verloren.

Die gegenseitige Errettung vor dem Exitus lässt aus dem Direktor und dem Oberst Freunde fürs Leben werden. Und es entsteht eine geniale Geschäftsidee.

Der Selbstmord-Trip einer halben Hundertschaft zu Tode betrübter selbsttötungswilliger Finnen und Finninnen im gemieteten Bus endet natürlich gänzlich anders als erwartet.

Arto Paasilinna ist mit inzwischen ca. 40 Romanen Finnlands populärster Schriftsteller. Er gilt als Meister des skurrilen Humors und hat mit leichtester Hand und präzisem Humoreinsatz ein finnisches Roadmovie à la Aki Kaurismäki gestrickt.

„Der wunderbare Massenselbstmord“: Das Hechinger Theatertrepple spielt Arto Paasilinna
Termine:

Forum in Bodelshausen Premiere
Leitung: Hechinger Theatertrepple
Termin:  Sa., 20.05.2017, 20.00 – 22.00 Uhr
Ort:       Forum in Bodelshausen
Gebühr: € 10,00 (2,67 UE) (erm. € 8,00) VVK:  Bücherei im Forum und Abendkasse

Foyer der Stadthalle Museum
Leitung: Hechinger Theatertrepple
Termin:  So., 21.05.2017, 18.00 – 20.00 Uhr
Ort:       Foyer der Stadthalle Museum
Gebühr: € 10,00 (2,67 UE) (erm. € 8,00) VVK: Buchhandlung „Das Buch“ und Abendkasse

Vorstadttheater Tübingen
Leitung: Hechinger Theatertrepple
Termin:  Sa., 27.05.2017, 20.00 – 22.00 Uhr
Ort:       Vorstadttheater Tübingen
Gebühr: € 10,00 (2,67 UE) (erm. € 8,00) Abendkasse

Schreibe einen Kommentar