Lesung Aki Ollikainen in Hiddenhausen und Kiel

8. März 2014 | Von | Kategorie: Aktuell, Termine & Veranstaltungen

Aki Ollikainen ist noch vor der Leipziger Buchmesse und seinen Lesungen im Berliner Raum zu Gast in Hiddenhausen und Kiel auf Einladung der DFG und weiterer Kooperationspartner.

Aki Ollikainen liest aus seinem Debütroman „Hungerjahr“

Finnland 1867: Marja, eine junge Bäuerin, verlässt in der großen Hungerzeit wie zahlreiche andere Pachtbauern ihren kleinen Hof im Norden Finnlands und macht sich mit ihren beiden Kindern auf eine lange Wanderung durch Kälte, Eis und Schnee. Ihr Ziel St. Petersburg, das sie trotz aller Warnungen mit viel Energie und Mut unbedingt erreichen will, ist, das Zentrum des Zarenreichs, zu dem Finnland damals gehört. Sie hofft, einen Platz zu finden, wo sie mit ihren Kindern leben kann, aber dort nennt man die Flüchtlinge aus dem Norden Vagabunden, Bettler, Fremde. Zwei junge Beamte hingegen haben in der Hauptstadt in ihren überhitzten Wohnungen ganz andere Sorgen: Ist die im Bau befindliche Eisenbahnlinie, die die Not lindern soll, wirklich ein Segen, ein Entgegenkommen an alle, denen es am Nötigsten zum Leben fehlt – oder ist sie vielmehr ein Fluch, denn die Baustelle erweist sich als Brutstätte für Seuchen und Tod.
Aki Ollikainen gelingt in seinem mit großer Sensibilität geschriebenem Erstlingswerk „Das Hungerjahr“, eine packende Parabel über die unbändige Kraft der Hoffnung und über die unterschiedlichen Verhaltensweisen von Menschen, wenn sie mit um Hilfe bittenden Fremden konfrontiert werden.

Aki Ollikainen (*1973) lebt als Journalist in Nord­finnland. Sein erster Roman “Nälkävuosi / Hungerjahr“, der 2012 in Finnland als bestes literarisches Debüt ausgezeichnet wurde und mit dem er 2013 zu Gast beim Europäischen Festival des Debütromans in Kiel war, fand eine breite Resonanz bei finnischen Lesern und in der Presse.

Lesung in Hiddenhausen am 10. März 2014 » mehr

Lesung in Kiel am 11. März 2014 » mehr

» Dieses Buch bestellen bei nordbuch – Versandkostenfreie Lieferung.

» Dieses Buch als eBook sofort downloaden bei nordbuch.

Schreibe einen Kommentar