Libretto von Sofi Oksanen

31. Januar 2015 | Von | Kategorie: Aktuell
Bild Toni Härkönen

Bild Toni Härkönen

Die finnische Erfolgsautorin Sofi Oksanen schreibt das Libretto für eine Oper von Kaija Saariaho.
Auftraggeber ist The Royal Opera House in Covent Garden, London. Die Uraufführung der Oper wird im Jahr 2020 in London sein. „Das gehört zu unseren wichtigsten Projekten in den kommenden Jahren und ich könnte mir für das Libretto keine bessere Wahl als Oksanen vorstellen“,  kommentiert Kasper Holten, der Direktor des Royal Opera House.
Sofi Oksanen hat bereits  Theaterstücke verfasst und Lieder getextet, für Saariaho schreibt sie ihr erstes Operlibretto. Auf Deutsch sind bei Kiepenheuer & Witsch folgende Prosawerke von Oksanen erschienen „Stalins Kühe“, „Baby Jane“, „Fegefeuer“, „Als die Tauben verschwanden“ (Übersetzungen Angela Plöger).
Kaija Saariaho (geb. 14.10.1952 in Helsinki) ist eine mehrfach prämiierte finnische Komponistin. Werke wie „Graal Théatre“, „Verblendungen“ oder „Stillleben“ gehören zu ihren berühmtesten Werken. Ihr wurden u.a. der Kranichsteiner Musikpreis, der Prix Italia und der Musikpreis des Nordischen Rats verliehen.

Schreibe einen Kommentar