Literaturverfilmung: Früher war alles besser

26. Februar 2016 | Von | Kategorie: Aktuell

Mielensapahoittaja_web_skaalattuMielensäpahoittaja von Tuomas Kyrö war das meist verkaufte E-Book des Jahres 2014 bei Elisa Kirja in Finnland. Dieser Erfolgsroman wurde unter Regie von Some Karukoski verfilmt.

Ein PREVIEW (OmU) des Films mit dem deutschen Titel „Früher war alles besser“ gibt es am Freitag, 4. März 2016, 19.15 Uhr, im Metropolis Kino, Kleine Theaterstraße 10, Hamburg ( Tel: 040 – 34 23 53).
Linde Fröhlich, die Leiterin der Nordischen Filmtage in Lübeck, gibt vor dem Film eine kurze Einführung. Deutschlandweiter Kinostart von „Früher war alles anders“ ist am 01.08.2016 .

Über das Buch schreibt Siegfried Breiter (Deutsch-Finnische Rundschau) in seinem Lesetipp auf DFGliest: „Mielensäpahoittaja“ ist ein Bruddler. Der Ich-Erzähler des gleichnamigen Buches ist ein 80-jähriger Mann auf dem Land, dessen Frau im Altenheim untergebracht ist. In den kurzen, jeweils eigenständigen Erzählungen bruddelt er über alles, was ihm an der modernen Zeit – und überhaupt – nicht passt. Er tut das auch aus Sorge um seine Gesundheit, denn „wenn man alles in sich hineinfrisst, dann ist es ja kein Wunder, wenn die Blutgefäße verstopfen“.

Bisher sind von Tuomas Kyrö die Romane „Bettler und Hase“ und „Kunkku“ bei HOFFMANN UND CAMPE VERLAG erschienen. Auf „Mielensäpahoittaja“ müssen wir noch warten.

 

Ein Kommentar auf "Literaturverfilmung: Früher war alles besser"

  1. Tanja sagt:

    Hei vaan, ich habe sowohl die Mielensäpahoittaja-Bücher gelesen als auch den Film gesehen und muss leider sagen, dass der Film gegenüber den Büchern sehr stark abfällt. Lieber auf die Bücher warten (Übersetzungsrechte sind von Ullstein angekauft). Terveisin!

Schreibe einen Kommentar