Mein Eichhörnchenbuch

11. Oktober 2013 | Von | Kategorie: Mein finnisches Lieblingsbuch

Dieses wunderbare Buch blieb mir im letzten Finnlandurlaub förmlich an den Fingern kleben. Dazu muss ich allerdings sagen, dass ich ein ganz persönliches Verhältnis zu Eichhörnchen habe (hat jemand schon einmal vom „Puschel das Eichhorn“ gehört? – http://de.wikipedia.org/wiki/Puschel,_das_Eichhorn ) und deshalb kaum an irgendwelchen Bildern, Büchern, Geschichten oder sonstigen Dingen vorbeigehen kann, die mit den (kleinen) putzigen Tierchen zu tun haben.

Das Buch besticht mit einer Vielzahl von wunderbaren Aufnahmen der kleinen Räuber, „Nahaufnahmen“, die einem die kleinen Nager so richtig „nahe“ bringen und bei denen man sich hier und da fragt, wie der Fotograf an so großartige Bilder gekommen ist. Aber nicht nur die Aufnahmen in diesem Buch begeistern den Leser, auch die Geschichten rund um den „Puschel“ in Rot oder Grau informieren, wie die Tiere das Jahr überleben, wie sie sich vermehren, wie sie ihre Jungen aufziehen, wie sie insbesondere den Winter überstehen, wer Ihre Verwandten sind, aber auch welche Feinde sie haben – einfach alles über das Eichhörnchen an sich!

Ein „MUSS“ für alle Eichhörnchen-Fans!

Leider ist dieses Buch (noch?) nicht in andere Sprachen übersetzt, aber allein die großartigen Bilder können auch nicht finnisch sprechende Leser überzeugen und zum Kauf des Buches animieren!

„Hännän varjossa“ – Sari Kanala, Daga Ulv, Hannu Ahonen
(Mit „Im Schatten des Schwanzes“ würde ich es vielleicht übersetzen)

ISBN 978-952-5870-86-2
Erstveröffentlichung (Finnland):
22.04.2013
Seiten: 144
Größe: 180 x 210 mm
Sprache: suomi

Preis: 29,90 EUR

___________________________________________________________________

 Karin Pusch, Bundes-Kulturreferentin der Deutsch-Finnischen-Gesellschaft e.V.

 

 

Schreibe einen Kommentar