Neuer Krimi von Leena Lehtolainen

16. November 2017 | Von | Kategorie: Aktuell

Leena Lehtolainen, Rowohlt, © Kira Gluschkoff

Es ist erfreulich zu hören, dass immer wieder Rechte finnischer Titel nach Deutschland verkauf werden.
Oft werden sie durch das Übersetzungsförderungs-programm von FILI – Finnish Literature Exchange – unterstützt.
Aktuell gibt FILI den Rechteverkauf  von „Viattomuuden loppu“ (auf Deutsch: Das Ende der Unschuld) von Leena Lehtolainen an Rowohlt bekannt.

Die Krimis mit der Kommissarin Maria Kallio gibt es seit über 20 Jahren. So hat Leena Lehtolainen viele Leser, die gerne alle zwei Jahre über Neuigkeiten von Maria Kallio erfahren möchten.

„Viattomuuden loppu“ („Das Ende der Unschuld“) ist ein echter Maria Kallio-Krimi. Diesmal steht das Thema  Kindesmißbrauh im Mittelpunkt des Geschehens.  In der Geschichte geht es darum, den Mord an eine Frau aufzuklären, die Kinder mißbraucht hatte. Die früheren Opfer stehen im Mittelpunkt der Ermittlungen, aber Komissarin Kallio ist der Meinung, dass hinter dem Mord etwas anderes steckt als Rache…

Lt. finnischen Rezensionen wird der Krimi auf jeden Fall denjenigen gefafallen, die Neuigkeiten aus dem Leben der Komissarin Maria Kallio erfahren möchten.

 

Schreibe einen Kommentar