Nicht nur Literatur – Das finnische Kulturprogramm in Frankfurt

8. April 2014 | Von | Kategorie: Aktuell

fc-logo-6-lines-outline-rgb-german-1Die Frankfurter Buchmesse mit Ehrengast Finnland ermöglicht es, das Interessierte im Jahr 2014 finnische Kunst und Kultur in verschiedenen Formen geniessen können.
FILI  hat bereits vor einiger Zeit darüber informiert, dass der Frankfurter Kunstverein moderne Kunst aus Finnland zeigen wird. Die Eröffnung der Ausstellung Matters of Time ist am 25. Juli und sie dauert bis zum letzten Tag der Frankfurter Buchmesse, dem 12. Oktober. Gezeigt werden Werke von Maija Blåfield, Tommi Grönlund, Petteri Nisunen, IC-98, Mikko Kuorinki, Minna Långström, Salla Myllylä, Elena Näsänen und Pink Twins.
Vom 2. Oktober 2014 bis 10. Januar 2015 zeigt die Schirn Kunsthalle Frankfurt Werke von Helene Schjerfbeck (1862-1946).
Deutsches Architekturmuseum DAM stellt in der Ausstellung Suomi Seven. Emerging Architects From Finland vom  6.9.–9.11.2014 die finnische Architektengeneration der 70er und 80er Jahre vor.
Im Künstlerhaus Mousonturm in Frankfurt gastiert Zodiak – Center for new dance – aus Helsinki mit modernem finnischen Tanz.
Auf dem Heidelberger Stückemarkt ist in Zusammenarbeit mit TINFO, dem Finnischen Theaterinstitut, Finnland Gastland (vom 25. April bis 4. Mai).
Weiterhin hat das Finnland-Institut in Deutschland hat das Satellitenprogramm COOL2014 koordiniert, das 2014 im deutschsprachigen Raum stattfindet.

Schreibe einen Kommentar