Salla Simukka: So Rot wie blut

27. Juni 2014 | Von | Kategorie: Lesetipps

rot wie blutDie Jugendbuchautorin Salla Simukka erreichte letztes Jahr in Finnland mit ihrer Trilogie um die Protagonistin Lumikki (dt. Schneewittchen) einen Riesenerfolg. Bereits vor Erscheinen des dritten Teilen konnte sich die Trilogie in über 40 Länder verkaufen – so auch nach Deutschland zum Arena Verlag, wo der erste Teil „So rot wie Blut“ (Punainen kuin veri, Dt. Elina Kritzokat) im Oktober pünktlich zur Frankfurter Buchmesse erscheint.
Aus dem Inhalt: Als Einzelgängerin hält sie sich aus allem raus – bis Lumikki die tropfnassen Geldscheine auf einer Wäscheleine entdeckt und in eine gefährliche Geschichte hineingezogen wird. Was für ihre Mitschüler als dummer Streich begann, entwickelt sich schnell zu einer Hetzjagd auf Leben und Tod. Die 17-Jährige muss sich im gnadenlosen Drogengeschäft zurechtfinden, in dem nur eine Währung zählt: Blut. Wem kann sie noch trauen?
Salla Simukka, Jahrgang 1981, hat sich mit preisgekrönten Jugendbüchern in Finnland einen Namen gemacht. Die Autorin arbeitet außerdem als literarische Übersetzerin sowie Rezensentin und Redakteurin für verschiedene finnische Zeitungen. Ihre Trilogie um Lumikki hat sie zu internationalem Erfolg geführt. „So rot wie Blut“ erscheint in mehr als 40 Ländern.

Schreibe einen Kommentar