Wanderausstellung Schweben – Träumen – Leben. Tove Janssons Mumin-Geschichten in Lübeck

12. November 2013 | Von | Kategorie: Termine & Veranstaltungen

Mumin: © Moomin Characters TM

Vom 17. November 2013 bis 16. Feburar 2014 macht die Wanderausstellung für Kinder und Erwachsene Station in Lübeck.

Mumin_Copyright_Moomin_Characters_TM„Eine liebenswerte, unheimliche, aufregende Welt“ – so beginnt das Buch Mumins lange Reise, das 1945 erschien. Diesen Winter kann man im TheaterFigurenMuseum in einer Mitmachausstellung in die wunderbare Welt der Mumin-Trolle eintauchen.
Die Mumins leben im idyllischen Mumintal irgendwo in Finnland. In ihren Geschichten erleben sie Abenteuer und Missgeschicke, kehren aber immer wieder glücklich in ihr Tal zurück. Dort herrscht eine Atmosphäre der gegenseitigen Toleranz: Gefühle, Freundschaft, Freiheit und Glückseligkeit, aber auch Angst und Einsamkeit spielen eine große Rolle.
Im Zentrum der Ausstellung steht ein für Kinder begehbares Muminhaus. Rund um das Haus zeigen Bilder und Mumin-Figuren das Leben der Muminfamilie. Ein Handpuppentheater, das Abenteuer-Boot der Mumins, Mumin-Figuren und eine Lese- und Malecke laden zum Stöbern, Ausprobieren und Verweilen ein. Die Mumin-Figuren zum Anfassen, die Accessoires und Mumin-Reliefbilder bieten insbesondere für Kleinkinder und Menschen mit eingeschränkter Sehfähigkeit interessante Materialien zum Ertasten, wodurch man die verschiedenen Eigenschaften der Mumin-Figuren fühlen und miterleben kann.  1959/1960 produzierte die Augsburger Puppenkiste Die Geschichte der Muminfamilie als Puppenspiel und brachte ihren ersten Mehrteiler ins Fernsehen. Die Mumin-Marionetten der Augsburger Puppenkiste sind für die Dauer der Ausstellung im TheaterFigurenMuseum ausgestellt.

Die finnlandschwedische Schriftstellerin Tove Jansson (1914−2001) erfand die nilpferdartigen Trollwesen und schrieb und illustrierte zwischen 1945 und 1970 neun Mumin-Bücher. Die Mumin-Geschichten erfreuen sich dank der liebenswerten und humorvollen Charaktere weltweit großer Popularität, wurden in mehr als 30 Sprachen übersetzt und sichern Tove Jansson einen Platz unter den bekanntesten skandinavischen Schriftstellern. 2014 wäre Tove Jansson 100 Jahre alt geworden.

Lesungen einer Mumin-Geschichte von Tove Jansson am 7.12. / 14.12. / 21.12.2013 jeweils um 16.00 Uhr Mumin, Muminpapa und Muminmama, Schnupferich, das Snorkfräulein sowie die kleine My  – kleine Trollwesen, die viele Abenteuer zu bestehen haben, sonst aber glücklich im idyllischen Mumintal leben: In Skandinavien kennt sie jedes Kind, hierzulande viel zu wenige. Darum: Mumins für alle! Das TheaterFigurenMuseum lädt in Kooperation mit der Deutsch-Finnischen Gesellschaft Nord e.V. zu einer nordisch-trolligen Vorlesestunde mit Tove Janssons Mumin-Geschichten ein.

Schweben – Träumen – Leben. Tove Janssons Mumin-Geschichten ist ein Lese- und Ausstellungsprojekt von Kulturhus Berlin e.V., der Botschaft von Finnland und dem Finnland-Institut mit freundlicher Unterstützung des Finnlandschwedischen Kulturfonds Svenska kulturfonden.

Schreibe einen Kommentar